WAS IST DIE COVID-19-LAMBDA-VARIANTE? IST ES IMPFSTOFFRESISTENT? - GESUNDHEITSTHEMA

Was ist die Lambda-Variante und verursacht sie ein impfresistentes COVID-19?

Die zentralen Thesen:

¿Puedo tomar lexapro por la noche?
  • Die Lambda-Variante ist eine interessante Variante, die sich in Südamerika verbreitet hat und jetzt in den USA ist.

  • Es gibt einige begrenzte Daten, die zeigen, dass die Lambda-Variante ansteckender als die ursprüngliche Alpha-Variante und resistent gegen Impfstoffe sein könnte.

  • Die Lambda-Variante hat in den USA nur sehr wenige Fälle von COVID-Erkrankung verursacht.

In diesem Sommer wurden die COVID-19-Nachrichten von der Delta-Variante dominiert, die in den Vereinigten Staaten schnell zur dominierenden Variante wurde. Aber in den letzten Wochen hat sich die Aufmerksamkeit auf eine neue Variante namens Lambda-Variante, auch bekannt als C.37, verlagert.

Wie schneidet die Lambda-Variante im Vergleich zu anderen COVID-19-Varianten ab? Erfahren Sie mehr über diese Variante und wie sie sich auf aktuelle COVID-Ausbrüche auswirken kann.

Nahaufnahme eines schwarzen Mannes, der den COVID-19-Impfstoff von einer Krankenschwester in blauen medizinischen Handschuhen verabreicht bekommt.

SolStock/E+ über Getty Images

Anzeige Anzeige

Was ist die Lambda-Variante?

Die Lambda-Variante ist eine Art von COVID-19-Virus, die erstmals in Südamerika identifiziert wurde. Die Lambda-Variante unterscheidet sich von anderen COVID-Varianten, weil sie mehrere hat Mutationen auf seinem Spike-Protein. Ausgangsdaten von japanisch und chilenisch Forschungsteams, die noch nicht verifiziert oder veröffentlicht wurden, zeigen, dass diese Mutationen der Lambda-Variante möglicherweise ähnliche Eigenschaften wie der Delta-Variante verleihen – das heißt, diese Mutationen könnten die Lambda-Variante ansteckender machen als die ursprüngliche Alpha-Variante. Darüber hinaus könnten diese Mutationen die Lambda-Variante resistenter gegen Impfstoffe machen.

Wie entstehen neue COVID-19-Varianten?

Varianten passieren, wenn ein Virus mutiert . Viren reproduzieren und vermehren sich schnell, und jede Replikationsrunde kann neue Mutationen erzeugen. Einige Mutationen haben keine Auswirkungen auf Viren, andere können das Virus jedoch stärker und überlebensfähiger machen. Stärkere Viren können eine höhere Infektiosität aufweisen, wodurch sie mehr Menschen infizieren können. Sie können auch gegen Impfstoffe und die Reaktion des Immunsystems resistent werden – dies wird als . bezeichnet Immune Flucht .

Obwohl viele COVID-19-Varianten entdeckt wurden, sind nicht alle davon besorgniserregend. Derzeit gibt es mehr als ein Dutzend Varianten von COVID-19, die weltweit im Umlauf sind, und der Weltgesundheitsorganisation ( WER ) und die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten ( CDC ) verfolgen sie alle. Die WHO und die CDC beobachten genau die Varianten, die sie für richtig halten Besorgnis erregende Varianten und Varianten von Interesse .

Eine interessante Variante ist eine neue Variante, die zu COVID-Fällen beiträgt. Es wird zu einer besorgniserregenden Variante, wenn Impfstoffe weniger wirksam sind und das Potenzial besteht, schwerwiegendere Krankheiten zu verursachen. Die Klassifizierung einer Variante kann sich im Laufe der Zeit ändern, wenn mehr Informationen verfügbar werden.

Wann wurde die Lambda-Variante entdeckt?

Die Lambda-Variante wurde erstmals im August 2020 in Peru identifiziert. Sie hat sich in ganz Südamerika verbreitet und ist jetzt in 29 Ländern, einschließlich der USA, präsent. Die Variante wurde in 44 Bundesstaaten gefunden, macht aber einen kleinen Prozentsatz der in den USA gemeldeten Fälle aus.

Die WHO hat die Lambda-Variante im Juni 2021 zu einer interessanten Variante befördert. Die CDC betrachtet Lambda nicht als interessante oder besorgniserregende Variante.

Unterscheidet sich COVID-19 der Lambda-Variante von COVID-19, das durch andere Varianten verursacht wird?

Die Symptome von COVID-19, die durch die Lambda-Variante verursacht werden, sind dieselben wie die Symptome, die durch andere Varianten verursacht werden.

Bisher ist die Lambda-Variante laut WHO nur eine interessante Variante. Dies bedeutet, dass die Variante Mutationen aufweist, die die Schwere der Erkrankung erhöhen könnten. Aber diese Beweise basieren auf Laborstudien, und wir haben nicht genügend Beweise, um zu zeigen, dass sie schwerere Erkrankungen verursachen oder das Risiko einer Krankenhauseinweisung erhöhen. Wenn eines dieser Dinge eintritt, könnten die WHO und die CDC die Lambda-Variante in eine besorgniserregende Variante ändern.

Anzeige Anzeige

Ist der COVID-19-Impfstoff gegen die Lambda-Variante wirksam?

Es gibt einige Daten das zeigt, dass Impfstoffe gegen die Lambda-Variante weniger wirksam sein könnten. Diese Daten stammen jedoch aus einer Laborstudie, und diese Daten korrelieren nicht immer mit dem, was im wirklichen Leben passiert. Auch diese Daten wurden noch nicht von Experten begutachtet oder veröffentlicht.

Das Vorhandensein dieser neuen Variante ändert nichts an der Tatsache, dass der COVID-Impfstoff sicher und effektiv.

Was können Sie tun, um das Risiko einer Exposition gegenüber der Lambda-Variante zu senken?

Glücklicherweise ist die Lambda-Variante in den USA nicht so verbreitet. Tatsächlich sind 93% der COVID Fälle sind auf die Delta-Variante zurückzuführen, während weniger als 1% auf die Lambda-Variante zurückzuführen sind. Wissenschaftler glauben auch, dass sich Lambda nicht so schnell ausbreitet, und deshalb bleibt Delta die Hauptvariante in den USA.

Das heißt, die üblichen Präventionsmethoden reichen aus, um sich vor der Lambda-Variante zu schützen. Erinnere dich an:

  • Isolieren Sie, wenn Sie an COVID-Symptomen erkrankt sind und lassen Sie sich bei Bedarf testen.

  • Halten Sie sich von anderen Menschen fern, die an COVID-Symptomen erkrankt sind.

  • Waschen Sie Ihre Hände oft.

  • Eine Maske tragen.

  • Geimpft werden.

Die Quintessenz

Die Lambda-Variante ist aufgrund ihres Potenzials, ansteckender zu sein und eine Impfresistenz zu zeigen, eine interessante Variante. Glücklicherweise wurden diese Daten nur im Labor und nicht am Menschen gezeigt. Die Variante hat sich in den USA nicht sehr schnell verbreitet. Der beste Weg, sich gegen die Lambda-Variante zu schützen, ist eine Impfung gegen COVID-19.

Empfohlen