DER UNTERSCHIED ZWISCHEN HERZINFARKT UND HERZSTILLSTAND - BEDINGUNGEN

Was ist der Unterschied zwischen einem Herzinfarkt und einem Herzstillstand?

Die zentralen Thesen:

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen
  • Ein Herzinfarkt und ein Herzstillstand sind beides ernste medizinische Notfälle, aber sie sind nicht dasselbe.

  • Ein Herzinfarkt kann manchmal zu einem Herzstillstand führen, ist aber nicht die einzige Ursache.

  • Die Behandlung eines Herzinfarkts hängt von der Art des Herzinfarkts ab, während die Behandlung eines Herzstillstands immer eine Herz-Lungen-Wiederbelebung oder HLW ist.

    Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

    Jetzt Besuchen
Arzt, der CPR an einem Patienten in einem Krankenhausbett durchführt, wobei zwei Krankenschwestern neben dem Bett stehen.

PixelCatchers/E+ über Getty Images

Anzeige Anzeige

Sowohl ein Herzinfarkt als auch ein Herzstillstand sind medizinische Notfälle. Ihre Namen mögen ähnlich klingen, aber sie sind nicht gleich. Jemand kann einen Herzinfarkt ohne Herzstillstand haben, und jemand anderes kann einen Herzstillstand haben, ohne einen Herzinfarkt zu haben. Wir werden durchgehen, was jedes einzelne ist, auf welche Symptome Sie achten müssen und was Sie tun sollten, wenn Sie glauben, dass jemand einen Herzinfarkt oder Herzstillstand hat.

Was ist der Unterschied zwischen einem Herzinfarkt und einem Herzstillstand?

ZUHerzattackepassiert, wenn Ihr Herzmuskel nicht genug Blut bekommt. Dies kann passieren, weil eine der Arterien, die den Herzmuskel mit Blut versorgen, blockiert ist oder ein Krampf in einem der Blutgefäße auftritt. Manchmal kann es passieren, wenn das Herz stärker belastet wird. Zu den Symptomen eines Herzinfarkts gehören:

  • Brustschmerzen

  • Schmerzen in der linken Kieferseite oder im linken Arm

    Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

    Jetzt Besuchen
  • Kurzatmigkeit

  • Brechreiz

ZU Herzstillstand passiert, wenn Ihr Herz plötzlich aufhört, normal Blut zu pumpen. Dies kann passieren, weil das Herz aufhört zu schlagen oder einen abnormalen Rhythmus entwickelt, der es daran hindert, Blut effektiv zu pumpen. Einige Menschen, die einen Herzstillstand haben, haben eine Vorgeschichte von Herzerkrankungen, andere jedoch nicht. Symptome eines Herzstillstands sind Bewusstlosigkeit und Pulsverlust.

Was ist schlimmer, ein Herzinfarkt oder ein Herzstillstand?

Ein Herzstillstand ist schlimmer, weil er ohne Behandlung innerhalb von Minuten tödlich sein kann. Zwischen 70 % und 90 % der Menschen die einen Herzstillstand außerhalb eines Krankenhauses erleiden, sterben, bevor sie ein Krankenhaus erreichen. Auch bei sofortiger Behandlung sind die Risiken für Herz- oder Hirnschäden nach einem Herzstillstand sind hoch.

Ein Herzinfarkt kann manchmal zum Tod führen, ist jedoch weniger wahrscheinlich als ein Herzstillstand. Manchmal kann es bei Menschen mit einer Vorgeschichte von Herzerkrankungen oder Risikofaktoren für eine Herzerkrankung in den Tagen oder Wochen vor einem Herzinfarkt zu kurzen Episoden einer verminderten Durchblutung des Herzens kommen. Anders als bei einem Herzstillstand pumpt das Herz während eines Herzinfarkts normalerweise immer noch Blut durch den Körper. Selbst wenn ein Herzinfarkt plötzlich auftritt, kann eine Behandlung innerhalb von Stunden anstatt von Minuten lebensrettend sein. Wichtig ist, dass ein Herzinfarkt das Risiko erhöhen einen Herzstillstand zu haben.

Anzeige Anzeige

Woran erkennt man, ob jemand einen Herzinfarkt oder einen Herzstillstand hat?

Es kann schwierig sein zu sagen, ob jemand einen Herzinfarkt hat. Ein Grund dafür ist, dass die Symptome eines Herzinfarkts kann für verschiedene menschen unterschiedlich sein. Ein weiterer Grund ist, dass andere Erkrankungen – wie Panikattacken, Sodbrennen oder Asthmaanfälle – manchmal einige der gleichen Symptome verursachen können.

augmentin 875/125

Es gibt einige Symptome, die einen Herzinfarkt wahrscheinlich machen, insbesondere wenn eine Herzerkrankung in der Vorgeschichte aufgetreten ist, darunter:

  • Brustschmerzen oder Brustdruck

  • Kurzatmigkeit

  • Schmerzen im Kiefer, Nacken, Armen oder Rücken

  • Übelkeit und Erbrechen

  • Benommenheit

Ein Herzstillstand ist viel leichter zu erkennen. Zu den Symptomen eines Herzstillstands gehören Bewusstlosigkeit, Atembeschwerden und Pulsverlust.

Jemand, der einen Herzstillstand hat, kann:

  • Sehen sehr blass aus

  • Kann nicht auf Stimme oder Berührung reagieren

  • Schwierigkeiten beim Atmen haben

  • Haben Sie einen schwachen Puls oder gar keinen Puls

Wenn eine Person mit einem Herzstillstand an einen Herzmonitor angeschlossen ist, kann der Herzrhythmus abnormal aussehen oder es könnte überhaupt kein Rhythmus vorhanden sein – nur eine flache Linie. Dies bedeutet, dass die elektrische Aktivität im Herzen abnormal ist oder überhaupt keine elektrische Aktivität vorhanden ist.

Was verursacht einen Herzstillstand?

Herzstillstände werden oft durch Herzerkrankungen verursacht, aber nicht immer. Andere Herzprobleme können erhöhen Sie Ihr Risiko für einen Herzstillstand , einschließlich:

  • Herzattacke

  • Ein verdickter Herzmuskel

  • Herzinsuffizienz

  • Eine Geschichte von Arrhythmien

Herzstillstand kann auch verursacht werden durch:

  • Niedriger Blutdruck

  • Elektrolytstörungen im Blut

  • Niedriger Sauerstoffgehalt im Blut

  • Niedrige Körpertemperatur

  • Blutgerinnsel in Lunge oder Herz

  • Trauma

  • Bestimmte Medikamente oder Toxine

Was sind die Risikofaktoren für einen Herzstillstand?

Die Risikofaktoren für einen Herzstillstand ähneln den Risikofaktoren für Herzerkrankungen oder ein Herzinfarkt . Es gibt große und kleinere Risikofaktoren. Einige Risikofaktoren hängen mit Dingen zusammen, mit denen Sie geboren wurden und die Sie nicht ändern können, wie Ihr zugewiesenes Geschlecht oder Ihre Gene, während andere mit Ihrer Lebensweise zusammenhängen. Risikofaktoren, die Sie möglicherweise ändern können, werden als veränderbare Risikofaktoren bezeichnet.

Hauptrisikofaktoren

  • Zunehmendes Alter

  • Als Mann geboren werden

  • Familienanamnese mit Herzerkrankungen, Herzinfarkt oder plötzlichem Herztod

Veränderbare Risikofaktoren

  • Rauchen

  • Hoher Cholesterinspiegel

  • Hoher Blutdruck

    cuando empieza ed
  • Diabetes

  • Fettleibigkeit

Geringfügige Risikofaktoren

  • Belastungsniveau

  • Alkoholkonsum

  • Diät und Ernährung

Wie wird ein Herzinfarkt oder Herzstillstand behandelt?

Sowohl Herzinfarkte als auch Herzstillstand sind Notfälle, die eine sofortige medizinische Versorgung erfordern.

Die Behandlung eines Herzstillstands ist Herz-Lungen-Wiederbelebung oder CPR . Bei der HLW werden Herzdruckmassagen durchgeführt, um das Herz zu unterstützen, Blut durch den Körper zu pumpen, und Atemzüge, um die Lungen mit Sauerstoff zu versorgen.

Ein weiterer wichtiger Teil der Behandlung eines Herzstillstands ist die Verwendung eines automatisierter externer Defibrillator oder AED . Ein AED ist ein einfach zu bedienendes Gerät, das den Herzrhythmus analysieren und bei Bedarf einen Elektroschock abgeben kann, um einen abnormalen Rhythmus zu behandeln.

Es gibt viele verschiedene Behandlungen für einen Herzinfarkt . Häufig umfasst die Behandlung eine Kombination von Medikamenten, die:

  • Verdünne das Blut

  • Verlangsamen Sie die Herzfrequenz

  • Den Blutdruck senken

  • Schmerzen behandeln

Je nach Art des Herzinfarkts wird ein Verfahren namens a Herzkatheteruntersuchung um die Durchblutung des Herzens zu verbessern, kann dies erforderlich sein. Manche Menschen benötigen möglicherweise nur eine Herzkatheteruntersuchung, andere benötigen möglicherweise andere Verfahren, wie z. B. eine Notfallherzoperation, bekannt als Koronararterien-Bypass-Transplantat (CABG) .

Anzeige Anzeige

Was können Sie tun, wenn Sie glauben, dass jemand einen Herzinfarkt oder Herzstillstand hat?

Wenn Sie glauben, dass jemand einen Herzinfarkt oder Herzstillstand erleiden könnte, ist es wichtig, sofort handeln . Stellen Sie zunächst sicher, dass die Szene sicher ist, und überprüfen Sie dann, ob die Person atmet und einen Puls hat. Wenn Sie feststellen, dass jemand nicht atmet oder keinen Puls hat, rufen Sie sofort Hilfe und beginnen Sie mit der Herzdruckmassage. Wenn Sie in HLW geschult sind, fragen Sie nach einem AED oder greifen Sie zum nächstgelegenen. An vielen öffentlichen Orten sind AEDs leicht verfügbar. Auch wenn Sie nicht in HLW geschult sind, ist es sehr wichtig, Hilfe zu rufen und mit der Herzdruckmassage zu beginnen, bis Hilfe eintrifft, und kann einen großen Unterschied machen.

Es ist äußerst wichtig, so schnell wie möglich mit der HLW zu beginnen. Wenn die HLW nicht innerhalb von Minuten eingeleitet wird, ist die Wahrscheinlichkeit eines Herzstillstands viel höher.

Wenn jemand einen Herzinfarkt, aber keinen Herzstillstand hat, atmet er möglicherweise, hat einen Puls und kann auf Sie reagieren. In diesem Fall sollten Sie bei der Person bleiben und 911 anrufen, auch wenn du dir nicht sicher bist ob die Person tatsächlich einen Herzinfarkt hat. Es ist auch wichtig, so viele Gesundheitsinformationen wie möglich von der Person zu erhalten. Die medizinischen Informationen der Person zu haben, kann Rettungskräften helfen, sich besser um die Person zu kümmern, insbesondere wenn sie nicht in der Lage sind, zu sprechen, wenn Hilfe eintrifft.

Die Quintessenz

Ein Herzinfarkt und ein Herzstillstand sind beides schwerwiegende kardiovaskuläre Notfälle, aber sie sind nicht dasselbe. Einige der Risikofaktoren für einen Herzinfarkt und einen Herzstillstand sind ähnlich, aber die Symptome und Behandlungen sind unterschiedlich. Ein Herzstillstand ist besorgniserregender, weil er mit höherer Wahrscheinlichkeit tödlich verläuft. Sowohl bei einem Herzinfarkt als auch bei einem Herzstillstand ist eine sofortige Behandlung sehr wichtig.

Empfohlen