PULMICORT FLEXHALER (BUDESONID): GRUNDLAGEN, NEBENWIRKUNGEN UND BEWERTUNGEN - MEDIZINISCHE PRODUKTE

Pulmicort Flexhaler (Budesonid)

Pulmicort Flexhaler (Budesonid)

Grundlagen, Nebenwirkungen, Bewertungen & mehr

So niedrig wie für dieses Medikament

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) ist gut zur Kontrolle und Vorbeugung von Asthmasymptomen bei Kindern und Erwachsenen. Bei täglicher Anwendung kann inhalierter Pulmicort Flexhaler (Budesonid) die Anzahl und Schwere von Asthmaanfällen verringern, ist jedoch kein Notfallinhalator und hilft nicht bei einem bereits begonnenen Asthmaanfall.

GEMEINSAME MARKEN

Pulmicort Flexhaler

DROGENKLASSE

Inhalatives Kortikosteroid (ICS)

KONTROLLIERTE STOFFKLASSIFIZIERUNG

Kein kontrolliertes Medikament

ALLGEMEINER STATUS

Kein billigeres Generikum verfügbar

VERFÜGBARKEIT

Nur verschreibungspflichtig

Rezensiert von:

Sean Moshrefi, PharmD

Michelle Nguyen, PharmD

Zuletzt überprüft am:

3. Juli 2020

Anzeige

Was ist Pulmicort Flexhaler (Budesonid)?

So wirkt Pulmicort Flexhaler (Budesonid)

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) ist ein inhalatives Kortikosteroid. Es senkt die Entzündung in Ihrer Lunge, die Asthma kontrolliert und Asthmaanfälle verhindert.

Wofür wird Pulmicort Flexhaler (Budesonid) angewendet?

  • Asthma

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) Darreichungsformen

Flexhaler90mcg 180mcg

Typische Dosierung für Pulmicort Flexhaler (Budesonid)

Die Dosis dieses Medikaments ist für verschiedene Personen unterschiedlich. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes oder die Anweisungen auf dem Etikett.

  • Alter 18 Jahre und älter: Die empfohlene Anfangsdosis von inhaliertem Pulmicort Flexhaler (Budesonid) beträgt 360 µg (Mikrogramm) zweimal täglich. Bei einigen Erwachsenen kann eine Anfangsdosis von 180 µg zweimal täglich angewendet werden. Sie sollten 720 mcg zweimal täglich nicht überschreiten, da Sie vermehrt Nebenwirkungen wie verstopfte Nase und erkältungsähnliche Symptome haben könnten.
  • Alter 6 bis 17 Jahre alt: Die empfohlene Anfangsdosis von inhaliertem Pulmicort Flexhaler (Budesonid) beträgt 180 µg zweimal täglich. Bei einigen Kindern kann eine Anfangsdosis von 360 µg zweimal täglich angewendet werden. Sie sollten nicht mehr als 360 µg zweimal täglich einnehmen, da Sie vermehrt Nebenwirkungen wie verstopfte Nase und erkältungsähnliche Symptome haben könnten.

Häufig gestellte Fragen zu Pulmicort Flexhaler (Budesonid)

Ist Pulmicort Flexhaler (Budesonid) ein Steroid?

Ja, Pulmicort Flexhaler (Budesonid) ist ein inhalatives Kortikosteroid zur Vorbeugung von Asthmaanfällen. Da Sie das Steroid inhalieren, anstatt es oral einzunehmen, beschränken sich die Nebenwirkungen normalerweise auf Ihren Mund und Ihre Atemwege. Die Langzeitanwendung von hochdosierten inhalativen Steroiden kann jedoch zu ähnlichen Nebenwirkungen wie oralen Steroiden führen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob Pulmicort Flexhaler (Budesonid) für Sie geeignet ist.


Wofür wird Pulmicort Flexhaler (Budesonid) angewendet?

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) wird zur Kontrolle und Vorbeugung von durch Asthma verursachten Symptomen (Keuchen und Kurzatmigkeit) angewendet. Es wirkt, indem es die Reizung und Schwellung der Atemwege in der Lunge reduziert. Es ist kein Notfallinhalator, daher sollten Sie ihn nur nach Anweisung Ihres Arztes verwenden.


Wie schnell wirkt Pulmicort Flexhaler (Budesonid)?

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) ist kein Notfallinhalator wie Albuterol. Es wirkt, indem es im Laufe der Zeit die Entzündung und das Anschwellen der Atemwege in der Lunge reduziert. Es kann bis zu 2 bis 6 Wochen dauern, bis Sie die volle Wirkung spüren.


Wird Pulmicort Flexhaler (Budesonid) bei COPD verwendet?

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) ist von der FDA für Asthma zugelassen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie es bei anderen Erkrankungen anwenden.


Ist Symbicort stärker als Pulmicort Flexhaler (Budesonid)?

Symbicort unterscheidet sich von Pulmicort Flexhaler (Budesonid). Symbicort enthält zwei Wirkstoffe in einem im Vergleich zu Pulmicort Flexhaler (Budesonid), das nur einen Wirkstoff enthält. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, welches für Sie das Richtige ist.

Vor- und Nachteile von Pulmicort Flexhaler (Budesonid)

Vorteile

Daumen hochInhalative Kortikosteroide wie Pulmicort Flexhaler (Budesonid) sind die wirksamsten Medikamente zur Vorbeugung und Aufrechterhaltung von Asthmasymptomen.

Daumen hochDie Einnahme von Pulmicort Flexhaler (Budesonid) in die Lunge hat weniger Nebenwirkungen als die Einnahme einer Tablette durch den Mund.

Daumen hochBei regelmäßiger täglicher Anwendung kann inhalierter Pulmicort Flexhaler (Budesonid) die Anzahl und Schwere von Asthmaanfällen verringern.

Daumen hochAls Generikum erhältlich, kann also günstiger sein

Nachteile

Daumen runterEs kann bis zu 2 bis 8 Tage dauern, um die Asthmasymptome besser zu kontrollieren, und bis zu 4 bis 6 Wochen, um die maximale Wirkung zu erzielen

Daumen runterKann Pilzinfektionen im Mund- und Rachenraum (sogenannter Soor) verursachen, insbesondere wenn Sie Ihren Mund nicht nach jedem Gebrauch ausspülen

Daumen runterDieses Medikament wird nur zur Aufrechterhaltung und Vorbeugung von Asthma verwendet und kann bei einem Asthmaanfall nicht helfen.

Apothekertipps für Pulmicort Flexhaler (Budesonid)

Spülen Sie Ihren Mund nach jedem Gebrauch mit Wasser aus, um eine Pilzinfektion im Mund, die als Soor bekannt ist, zu verhindern.

Entsorgen Sie alle unbenutzten Pulmicort Flexhaler (Budesonid)-Ampullen 2 Wochen nach dem Öffnen der schützenden Aluminiumfolienhülle.

Halten Sie immer einen Notfallinhalator in Ihrer Nähe oder bei Ihrem Kind, um einen Asthmaanfall zu behandeln.

Schütteln Sie den Pulmicort Flexhaler (Budesonid) vor der Anwendung nicht. Es sollte vor dem ersten Gebrauch grundiert werden.

Halten Sie den Inhalator aufrecht (Mundstück nach oben), um die Dosis zu laden.

Entsorgen, wenn Pulmicort Flexhaler (Budesonid) die Dosisanzeige „0“ anzeigt.

Reinigen Sie das Mundstück einmal pro Woche mit einem trockenen Tuch.

Die Preise für Pulmicort Flexhaler (Budesonid) beginnen bei nur $238,80mit einem werner-saumweber-Gutschein. Sie sind schnell, benutzerfreundlich und kostenlos!

Gutscheinpreise anzeigen

Was sind die Nebenwirkungen von Pulmicort Flexhaler (Budesonid)?

Bei jedem Medikament gibt es Risiken und Vorteile. Auch wenn das Medikament wirkt, können einige unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome auftritt:

  • Rufen Sie Ihren Arzt oder gehen Sie in die Notaufnahme, wenn Sie einen Status asthmaticus (wenn Asthmaanfälle ohne Pause aufeinander folgen) oder andere akute Asthmaanfälle haben, die sofortiger Behandlung bedürfen.
  • Wenn Sie eine Überempfindlichkeit gegen Milchproteine ​​haben, informieren Sie bitte Ihren Arzt, da Sie schwere allergische Reaktionen auf Pulmicort Flexhaler (Budesonid) entwickeln können.

Die folgenden Nebenwirkungen können mit der Zeit besser werden, wenn sich Ihr Körper an das Medikament gewöhnt. Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn diese Symptome weiterhin auftreten oder sich im Laufe der Zeit verschlimmern.

Häufige Nebenwirkungen

  • Kälte (9%)
  • Verstopfte Nase (3%)
  • Halsschmerzen (3%)
  • Allergische Rhinitis (Heuschnupfen) (2%)
  • Virusinfektion der oberen Atemwege (2 %)
  • Übelkeit (2%)
  • Magen-Darm-Grippe (2%)

Andere Nebenwirkungen

  • Mittelohrentzündung (1%)
  • Mundsoor (1%)

Quelle: FDA

Die folgenden Nebenwirkungen wurden auch berichtet:

Mehr sehen

¿Para qué se usa el clorhidrato de ciprofloxacina?

Was sind die Risiken und Warnhinweise für Pulmicort Flexhaler (Budesonid)?

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) kann einige ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. Dieses Risiko kann für bestimmte Gruppen sogar noch höher sein. Wenn Sie dies beunruhigt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über andere Möglichkeiten

Pilzinfektionen im Mund- und Rachenraum

  • Risikofaktoren: Mund nach Gebrauch nicht ausspülen | Höhere Dosis des in Pulmicort Flexhaler enthaltenen Kortikosteroids (Budesonid)

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) kann eine Pilzinfektion im Mund oder Rachen verursachen, die als Soor bezeichnet wird. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Mund ausspülen, mit Wasser gurgeln und das Wasser nach jedem Gebrauch ausspucken. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie weiße Flecken in Ihrem Mund oder Rachen bemerken oder Schwierigkeiten beim Schlucken haben.

Vision ändert sich

  • Risikofaktoren: Langzeitanwendung von Pulmicort Flexhaler (Budesonid) | Geschichte des Glaukoms | Vorgeschichte von hohem Augendruck | Geschichte der Katarakte

Die Anwendung von Pulmicort Flexhaler (Budesonid) über einen längeren Zeitraum kann den Augeninnendruck erhöhen, das Glaukom verschlimmern und Katarakte (Trübung der Augen) verursachen. Sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt, wenn Sie nach der Anwendung von Pulmicort Flexhaler (Budesonid) verschwommenes Sehen, Augenbeschwerden oder andere Sehstörungen bemerken.

Plötzlich auftretende Atemprobleme

In seltenen Fällen haben manche Patienten unmittelbar nach der Anwendung von Pulmicort Flexhaler (Budesonid) Atembeschwerden. Behandeln Sie sofort mit einem schnell wirkenden (Rettungs-)Inhalator und beenden Sie die Einnahme von Pulmicort Flexhaler (Budesonid). Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Umstellung auf ein anderes Medikament zur Behandlung von Asthma.

Wechselwirkungen zwischen Pulmicort Flexhaler (Budesonid) und anderen Medikamenten

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) kann mit bestimmten Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt und Apotheker immer über alle anderen Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel (einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und Nahrungs- oder Kräuterergänzungsmittel), die Sie derzeit einnehmen. Die folgende Liste enthält nicht alle möglichen Arzneimittelwechselwirkungen mit Pulmicort Flexhaler (Budesonid). Bitte beachten Sie, dass im Folgenden nur der generische Name jedes Medikaments aufgeführt ist.

Mehr sehen

Wie viel kostet Pulmicort Flexhaler (Budesonid)?

Es gibt derzeit kein Generikum für Pulmicort Flexhaler (Budesonid), daher kann es auch mit Versicherung teuer werden. werner-saumweber-Gutscheine, Copay-Karten und Patientenhilfeprogramme können helfen, die Kosten zu senken.


Pulmicort Flexhaler (Marke)
Preise & Gutscheine ansehen

Preise basierend auf den am häufigsten gefüllten Versionen:1 Flexhaler Pulmicort 180mcg

Welche Alternativen zu Pulmicort Flexhaler (Budesonid) gibt es?

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die Ihr Arzt anstelle von Pulmicort Flexhaler (Budesonid) verschreiben kann. Vergleichen Sie unten einige mögliche Alternativen.

Pulmicort Flexhaler (Budesonid) Wirkstoffklasse: Inhalatives Kortikosteroid (ICS)

Benutzt für:

  • Asthma

Preise anzeigen Asmanex (Mometason) Wirkstoffklasse: Inhalatives Kortikosteroid (ICS) 69Rezensionen
  • 54% lohnt sich
  • 14% Nicht sicher
  • 32% Es lohnt sich nicht

Benutzt für:

  • Asthma-Langzeitmanagement

Preise anzeigen Advair (Fluticason / Salmeterol) Wirkstoffklasse: ICS / LABA-Kombination 799Rezensionen
  • 66% lohnt sich
  • 19% Nicht sicher
  • 15% Es lohnt sich nicht

Benutzt für:

  • Asthma
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Preise ansehen
Empfohlen