PLAVIX (CLOPIDOGREL): GRUNDLAGEN, NEBENWIRKUNGEN & BEWERTUNGEN - MEDIZINISCHE PRODUKTE

Plavix (Clopidogrel)

Plavix (Clopidogrel)

Grundlagen, Nebenwirkungen, Bewertungen & mehr

Kaufen Sie In Einer Online-Apotheke Plavix

Kaufe Jetzt

So niedrig wie für dieses Medikament

Plavix (Clopidogrel) ist ein billiger, allgemein erhältlicher Blutverdünner, der Herzinfarkt und Schlaganfall verhindert.

GEMEINSAME MARKEN

Plavix

Kaufen Sie In Einer Online-Apotheke Plavix

Kaufe Jetzt

DROGENKLASSE

Thrombozytenaggregationshemmer

KONTROLLIERTE STOFFKLASSIFIZIERUNG

Kein kontrolliertes Medikament

ALLGEMEINER STATUS

Günstigeres Generikum erhältlich

VERFÜGBARKEIT

Nur verschreibungspflichtig

Rezensiert von:

Kaufen Sie In Einer Online-Apotheke Plavix

Kaufe Jetzt

Aileen Chu, PharmD, BCPS

Christina Aungst, PharmD

Zuletzt überprüft am:

9. Juli 2020

Anzeige

Was ist Plavix (Clopidogrel)?

Wie Plavix (Clopidogrel) wirkt

Plavix (Clopidogrel) ist ein Thrombozytenaggregationshemmer. Es verhindert, dass Ihre Blutplättchen zu Blutgerinnseln verklumpen. Dies kann das Herzinfarktrisiko senken, da die meisten Herzinfarkte durch ein Gerinnsel in den Gefäßen verursacht werden, die Ihr Herz versorgen. Plavix (Clopidogrel) senkt auch das Schlaganfallrisiko, da die meisten Schlaganfälle durch Blutgerinnsel in den Gefäßen Ihres Gehirns verursacht werden.

Wofür wird Plavix (Clopidogrel) angewendet?

  • Herzinfarktprävention
  • Schlaganfallprävention

Plavix (Clopidogrel) Darreichungsformen

Tablette75mg 300mg

Typische Dosierung für Plavix (Clopidogrel)

Bei den meisten Patienten beträgt die typische Dosis von Plavix (Clopidogrel) 75 mg einmal täglich oral.

Häufig gestellte Fragen zu Plavix (Clopidogrel)

Wie lange sollten Sie Plavix (Clopidogrel) einnehmen?

Wie lange Sie Plavix (Clopidogrel) einnehmen müssen, hängt von Ihren anderen medizinischen Problemen ab. Manche Menschen müssen Plavix (Clopidogrel) nur für einige Monate einnehmen, andere jedoch möglicherweise für den Rest ihres Lebens. Brechen Sie die Einnahme von Plavix (Clopidogrel) nicht ab, es sei denn, Ihr Arzt hat Sie dazu aufgefordert.


Welche Lebensmittel sollte ich während der Einnahme von Plavix (Clopidogrel) vermeiden?

Sie können Plavix (Clopidogrel) mit oder ohne Nahrung einnehmen. Plavix (Clopidogrel) wirkt nicht so gut, wenn Sie viel Grapefruitsaft trinken (mehr als 2,5 Tassen pro Tag). Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viele Grapefruits essen oder zu viel Grapefruitsaft trinken, wenn Sie Plavix (Clopidogrel) einnehmen. Andere Nahrungsmittel stören Plavix (Clopidogrel) normalerweise nicht.


Kann ich anstelle von Plavix (Clopidogrel) Aspirin nehmen?

Plavix (Clopidogrel) und Aspirin sind beides Thrombozytenaggregationshemmer, werden jedoch nicht immer für die gleichen Erkrankungen eingesetzt. Wenn Sie Plavix (Clopidogrel) einnehmen und an einer Umstellung auf Aspirin interessiert sind, wenden Sie sich zuerst an Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass es für Sie geeignet ist. Wenn Sie vor kurzem einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten, müssen Sie möglicherweise gleichzeitig Plavix (Clopidogrel) und Aspirin einnehmen.

¿Viagra realmente funciona?

Können Sie trotz der Einnahme von Plavix (Clopidogrel) einen Schlaganfall erleiden?

Plavix (Clopidogrel) senkt Ihr Schlaganfallrisiko, es ist jedoch auch während der Einnahme dieses Arzneimittels möglich, einen Schlaganfall zu erleiden. Einige medizinische Probleme können Ihr Risiko für Blutgerinnsel oder einen Schlaganfall erhöhen. Es ist möglich, aber sehr selten, einen Schlaganfall durch Blutungen im Gehirn zu erleiden, und Blutverdünner wie Plavix (Clopidogrel) können die Blutung verschlimmern.


Wie lange bleibt Plavix (Clopidogrel) in Ihrem System?

Die blutverdünnende Wirkung von Plavix (Clopidogrel) kann bis zu 5 Tage nach Ihrer letzten Dosis anhalten. Denken Sie daran, wenn Sie sich einer Operation oder einem anderen Eingriff unterziehen müssen, der Blutungen verursachen könnte. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie Plavix (Clopidogrel) vorher absetzen müssen.

Vor- und Nachteile von Plavix (Clopidogrel)

Vorteile

Daumen hochVerringert Ihr Risiko für einen zukünftigen Herzinfarkt oder Schlaganfall, wenn Sie bereits einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder Probleme mit Ihren Blutgefäßen (periphere arterielle Verschlusskrankheit) hatten

Daumen hochEin Gentest ist verfügbar, um zu zeigen, ob Plavix (Clopidogrel) eine wirksame Behandlungsoption für Sie ist.

Daumen hochNur einmal täglich eingenommen

Daumen hochErhältlich in einer billigen, generischen Form

Nachteile

Daumen runterFunktioniert bei manchen Menschen mit anderen Genen nicht so gut

Daumen runterNicht so stark wie andere Blutverdünner, die nach einem Herzinfarkt angewendet werden, wie Prasugrel (Effient) und Ticagrelor (Brilinta)

Apothekertipps für Plavix (Clopidogrel)

Nehmen Sie Plavix (Clopidogrel) jeden Tag zur gleichen Zeit ein. Das Verpassen einer Dosis oder das plötzliche Absetzen kann zur Bildung von Blutgerinnseln führen, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall verursachen können.

Einige Ärzte verschreiben auch Aspirin zusätzlich zu Plavix (Clopidogrel), um bei der Blutverdünnung zu helfen. Beginnen Sie NICHT mit Aspirin, ohne Ihren Arzt zu fragen, da dies zu Blutungskomplikationen führen kann.

Wie alle blutverdünnenden Medikamente kann Plavix (Clopidogrel) unerwartete Blutungen oder blaue Flecken verursachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie auf schwerwiegende Blutungsprobleme achten können.

Vermeiden Sie die Einnahme von NSAR-Medikamenten wie Ibuprofen (Advil, Motrin) oder Naproxen (Aleve). Diese erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Blutungen. Bei Fieber oder Schmerzen nehmen Sie Paracetamol (Tylenol).

Die Preise für Plavix (Clopidogrel) beginnen bei nur $2.40mit einem werner-saumweber-Gutschein. Sie sind schnell, benutzerfreundlich und kostenlos!

Gutscheinpreise anzeigen

Was sind die Nebenwirkungen von Plavix (Clopidogrel)?

Bei jedem Medikament gibt es Risiken und Vorteile. Auch wenn das Medikament wirkt, können einige unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome auftritt:

  • Lebensbedrohliche Blutungen
  • Niedrige Thrombozytenzahl

Die folgenden Nebenwirkungen können mit der Zeit besser werden, wenn sich Ihr Körper an das Medikament gewöhnt. Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn diese Symptome weiterhin auftreten oder sich im Laufe der Zeit verschlimmern.

Häufige Nebenwirkungen

  • Blutungen jeglicher Art (5%)

Andere Nebenwirkungen

  • Blutergüsse
  • Juckreiz
  • Nasenbluten

Quelle: FDA

Die folgenden Nebenwirkungen wurden auch berichtet:

Mehr sehen

Was sind die Risiken und Warnhinweise für Plavix (Clopidogrel)?

Plavix (Clopidogrel) kann einige ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. Dieses Risiko kann für bestimmte Gruppen sogar noch höher sein. Wenn Sie dies beunruhigt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über andere Möglichkeiten

WENIGER WIRKSAM DURCH GENETIK ODER ANDERE MEDIKAMENTE

  • Risikofaktoren: Einnahme von Omeprazol (Prilosec) oder Esomeprazol (Nexium) | Bestimmte Gene, die Plavix (Clopidogrel) weniger wirksam machen

Plavix (Clopidogrel) kann bei manchen Menschen aufgrund der Art und Weise, wie ihr Körper es verarbeitet, nicht gut wirken. Es steht ein Gentest zur Verfügung, um herauszufinden, ob Plavix (Clopidogrel) die richtige Behandlung für Sie ist. Beginnen Sie nicht mit neuen Medikamenten, Vitaminen oder Nahrungsergänzungsmitteln, ohne vorher mit Ihrem Arzt oder Apotheker gesprochen zu haben, da diese die Wirkung von Plavix (Clopidogrel) beeinträchtigen könnten.

BLUTUNG

Bei Menschen, die blutverdünnende Medikamente wie Plavix (Clopidogrel) einnehmen, dauert es länger als normal, bis die Blutung aufhört. Sie können leichter blaue Flecken bekommen oder mehr Blutungen bemerken, wenn Sie eine Schnittwunde oder Nasenbluten bekommen. Nehmen Sie Plavix (Clopidogrel) genau nach Anweisung Ihres Arztes ein. Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie ungewöhnliche Blutungen bemerken, Blut in Ihrem Stuhl oder Urin sehen oder mehr Schwindel oder einen niedrigeren Blutdruck als gewöhnlich haben.

GEFAHR EINES HERZINfarkts ODER EINES SCHLAGS BEI PLÖTZLICHEM AUFHÖREN

  • Risikofaktoren: Plavix (Clopidogrel) plötzlich stoppen | Kürzlicher Herzinfarkt oder Stent

Es ist wichtig, Plavix (Clopidogrel) jeden Tag wie verordnet einzunehmen. Brechen Sie die Einnahme von Plavix (Clopidogrel) nicht ab, es sei denn, Ihr Arzt sagt Ihnen ausdrücklich, dass dies in Ordnung ist. Wenn Sie dieses Medikament zu früh absetzen, kann das Ihr Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöhen.

NIEDRIGE BLÄTTERZAHL

Die thrombotisch-thrombozytopenische Purpura (TTP) ist ein schweres Blutproblem, das manchmal bei Patienten auftritt, die Plavix (Clopidogrel) einnehmen. Diese Nebenwirkung ist selten, kann aber lebensbedrohlich sein. Dies geschieht normalerweise innerhalb der ersten 2 Wochen, in denen Sie mit der Einnahme von Plavix (Clopidogrel) beginnen. Wenn Sie ungewöhnliches Fieber, Schwäche, blaue Flecken oder violette Punkte auf der Haut oder Gelbfärbung der Haut oder der Augen bemerken, suchen Sie sofort ärztliche Hilfe auf.

ALLERGISCHE REAKTION

  • Risikofaktoren: Allergie gegen andere Thrombozytenaggregationshemmer wie Prasugrel (Effient)

Wenn Sie allergisch gegen andere Thrombozytenaggregationshemmer sind, können Sie auch gegen Plavix (Clopidogrel) allergisch sein. Beenden Sie die Einnahme von Plavix (Clopidogrel) und rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie nach der Einnahme dieses Medikaments einen Hautausschlag oder Nesselsucht bemerken. Holen Sie sofort medizinische Hilfe, wenn Sie Schwellungen im Gesicht, im Rachen oder auf der Zunge bemerken.

Wechselwirkungen zwischen Plavix (Clopidogrel) und anderen Medikamenten

Plavix (Clopidogrel) kann mit bestimmten Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt und Apotheker immer über alle anderen Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel (einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und Nahrungs- oder Kräuterergänzungsmittel), die Sie derzeit einnehmen. Die folgende Liste enthält nicht alle möglichen Arzneimittelwechselwirkungen mit Plavix (Clopidogrel). Bitte beachten Sie, dass im Folgenden nur der generische Name jedes Medikaments aufgeführt ist.

tartrato de metoprolol 25 mg dos veces al día

Mehr sehen

Wie sind die Bewertungen der Leute zu Plavix (Clopidogrel)?

Wir haben 343 Personen nach ihrer Meinung zu Plavix (Clopidogrel) gefragt: 3,4 / 5 Durchschnittsbewertung
  • 59% lohnt sich
  • 26% Nicht sicher
  • 15% Es lohnt sich nicht
Benutzerbild76-jähriger Mann Es lohnt sich

Keine Probleme. Ich nehme seit 20 Jahren täglich 75 mg.

Benutzerbild70-jähriger Mann Nicht sicher

Ich habe massive blaue Flecken mit nur einer kleinen Beule bekommen.

Benutzerbild72-jährige Frau Es lohnt sich

Halten Sie Ihr EKG und Ihre Tests auf dem neuesten Stand.

Wie viel kostet Plavix (Clopidogrel)?

Plavix (Clopidogrel) ist als Generikum erhältlich und kann im Vergleich zur Markenversion deutlich günstiger sein. Sofern es keinen bestimmten Grund gibt, warum Sie die Marke benötigen, ist das generische Medikament ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Noch mehr sparen können Sie mit einem werner-saumweber-Gutschein und zahlen nur einen Bruchteil des Verkaufspreises.


Plavix (Marke)

Clopidogrel (generisch)
Preise & Gutscheine ansehen

Preise basierend auf den am häufigsten gefüllten Versionen:30 Tabletten Clopidogrel 75 mg

Empfohlen