ICH HABE EINE EREKTILE DYSFUNKTION, KANN ABER VIAGRA NICHT EINNEHMEN – WAS NUN? - BEDINGUNGEN

Ich habe eine erektile Dysfunktion, kann aber Viagra nicht einnehmen – was nun?

Obwohl Viagra ein äußerst beliebtes Medikament ist, das seit 1998 von mehr als 60 Millionen Männern weltweit verwendet wurde, ist es nicht die Antwort für alle. Sie wissen vielleicht bereits, dass Sie kein Viagra oder andere Medikamente gegen erektile Dysfunktion (ED) wie Cialis und Levitra einnehmen dürfen, wenn Sie ein Nitratmedikament gegen eine Herzerkrankung einnehmen, da Ihr Blutdruck auf ein gefährlich niedriges Niveau sinken könnte. Aber welche anderen Optionen haben Sie zur Behandlung von ED? Über diese werden wir hier sprechen.

Betrachten wir den Fall von Mr. Jones, einem Patienten, dem ich in einer ambulanten Herzklinik half. Die meisten meiner Patienten nehmen mehrere Medikamente gegen ihre Herzerkrankungen und andere komplizierte Probleme ein, daher überprüfe ich oft ihre Krankengeschichte, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Dazu gehören Screening-Labore, Überprüfung der Vitalwerte, Überprüfung vergangener Berichte und Durchführung von Arzneimittelwechselwirkungsprüfungen. Bei Bedenken trete ich mit dem Patienten zusammen und gebe Empfehlungen an das Pflegeteam.

Bei seinem letzten Besuch wurde Herrn Jones Imdur (Isosorbidmononitrat) verschrieben, um seine Herzerkrankung zu lindern. Beim Durchlesen der Notizen sah es so aus, als ob das Imdur funktionierte. Er fühlte sich besser – so viel besser, dass er wieder Sex mit seiner Frau haben wollte.

Und hier war das Problem: Der Arzt von Herrn Jones hatte sein Rezept für Cialis (Tadalafil) verlängert.

Nahaufnahme eines Mannes, der sich die Hand reibt.

Katleho Seisa / E + über Getty Images

Anzeige Anzeige

Wie interagieren Medikamente gegen erektile Dysfunktion mit Nitraten?

Wenn Sie wirklich die Werbung im Fernsehen für Medikamente gegen erektile Dysfunktion hören, den Jazz von Viagra oder die Sonnenuntergänge von Cialis ignorieren, hören Sie möglicherweise die Zeile: Nehmen Sie nicht, wenn Sie Nitrate gegen Brustschmerzen einnehmen, da dies zu einem unsicheren Abfall führen kann Blutdruck. Viagra , Cialis ,Levitra, undStendragehören zu einer Wirkstoffklasse namens Phosphodiesterase-5 (PDE-5)-Hemmer und haben alle die gleiche Wechselwirkung mit Nitraten.

Viele Patienten fragen sich: Wie schlimm kann ein „Blutdruckabfall“ sein? Die Antwort, wie wir nach der Veröffentlichung von Viagra erfahren haben, ist, dass es bei Patienten zu Herzinfarkten und möglicherweise zum Tod führen kann. Deshalb gibt es jetzt eine Black-Box-Warnung für die ganze Klasse von Medikamenten wie Viagra.

Mr. Jones nimmt also ein Nitrat, insbesondere Imdur. Zu seinem Glück hatte er das Cialis noch nicht benutzt. Ich riet ihm, die Kombination aufgrund seiner bedeutenden kardialen Vorgeschichte zu vermeiden.

Welche anderen Medikamente habe ich?

Was können Patienten mit ED, die Nitrate einnehmen, tun, um ein aktives Sexualleben zu führen? Es gibt ein weiteres Medikament, das eine Überlegung wert sein könnte: Alprostadil. Dieses Medikament kam vor Viagra heraus und ist unter den Markennamen Caverject und Muse erhältlich.

Caverject vs. Muse

Während beideCaverjectundMuseden gleichen Wirkstoff teilen, jeder hat seine Vor- und Nachteile.

Wie arbeiten Sie?

Sowohl Caverject als auch Muse helfen bei Erektionen, indem sie das Penisgewebe entspannen und den Blutfluss in den Penis erleichtern. Der Vorteil ist, dass sie relativ schnell arbeiten; Der Nachteil ist, dass sie nicht als Pillen erhältlich sind. Und da ist der Haken.

Wie werden sie verwaltet?

Wenn ich erwähne, dass es bei vielen Patienten eine andere Option für Viagra und andere PDE-5-Hemmer gibt, leuchten ihre Augen. Aber darauf folgt schnell ein nervöser Blick, als ich ihnen erzähle, dass Caverject eine Injektion in ihren Penis benötigt und Muse kleine Kügelchen direkt in ihre Harnröhre einführen muss. Um den Patienten an dieser Stelle nicht vollständig abzuschalten, versuche ich, einige Informationen zu teilen, die ihm bei der Entscheidungsfindung helfen, insbesondere in Bezug auf die Tatsache, dass diese Medikamente wirken und keine riskante Wechselwirkung mit Nitraten haben.

efectos secundarios de la crema de estradiol

Was funktioniert besser?

Sowohl Caverject als auch Muse sollten verwendet werden, bevor eine sexuelle Aktivität begonnen wird, daher muss vor der Verwendung ein wenig geplant werden. Caverject arbeitet in der Regel viel schneller als Muse (in weniger als 10 Minuten), da es schneller in den Blutkreislauf gelangt. Muse braucht etwas länger, um zu wirken (in 15 – 30 Minuten), da es durch den Penis aufgenommen werden muss, bevor es in den Blutkreislauf gelangt.

Was sind ihre Nebenwirkungen?

Der größte Nachteil von Caverject besteht darin, dass es sich um eine Injektion handelt, die auf die Basis des Penis aufgetragen werden muss, was zu Reizungen des umliegenden Gewebes führen kann. Da Sie eine Nadel in Ihren Penis injizieren, ist es wichtig, den Penis vor jeder Injektion zu reinigen, um eine Infektion zu vermeiden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über geeignete Injektionstechniken, um Probleme oder Missgeschicke zu vermeiden. Und seien wir ehrlich, die meisten Männer wollen keinen Sex mit einem verletzten Glied haben. Caverject hat im Vergleich zu Muse auch ein höheres Risiko, Priapismus zu verursachen. (Priapismus ist im Grunde eine Erektion von mehr als 4 Stunden Dauer, die übrigens nach dem griechischen Gott Priapus benannt ist.)

Muse hingegen kann ein brennendes Gefühl im Penis entlang der Harnröhre verursachen (dies geschieht in etwa 20 % der Fälle). Aber für Männer, die keine Nadel in ihren Penis wollen, ist es eine Alternative. Aus diesem Grund empfehle ich generell, mit Muse zu beginnen und wenn es nicht funktioniert, Caverject auszuprobieren.

Anzeige Anzeige

Gibt es noch andere Möglichkeiten?

Wenn die Idee, Caverject oder Muse zu verwenden, nicht attraktiv ist, gibt es in den Vereinigten Staaten leider keine anderen zugelassenen Arzneimittel, die bei ED helfen. Stattdessen würden Sie wahrscheinlich mit Ihrem Arzt über mechanische Geräte oder Operationen sprechen. Mechanische Lösungen umfassen Vakuumpumpen, die Blut in den Penis saugen können, während die Operation aus einer aufblasbaren Prothese besteht, die in den Penis eingesetzt wird. Ein Urologe kann Ihnen helfen, die Vor- und Nachteile einer Operation zu durchdenken.

Im Allgemeinen neigen Männer, die Nitrate einnehmen, zu erheblichen Herzproblemen, daher ist es natürlich, dass Bedenken hinsichtlich der sexuellen Intimität und der Verträglichkeit körperlicher Aktivität bestehen. Nach traumatischen Ereignissen wie einem Herzinfarkt haben mich viele Männer (und ihre Partner) gefragt, ob es in Ordnung sei, wieder Sex zu haben oder wie lange sie warten müssten. Sie sollten mit Ihrem Arzt über diese gesundheitlichen Bedenken sprechen und einen Sexualberater hinzuziehen, der Ihnen helfen kann, besser damit umzugehen, wenn Sie sich wirklich Sorgen machen. Derzeit gibt es viele klinische Richtlinien, wie Männern bei solchen medizinischen Problemen und sexuellen Problemen geholfen werden kann. Daher kann es eine positive Erfahrung sein, eine angemessene Anleitung von einem Arzt zu erhalten.

Empfohlen