WIE MAN EINE GESUNDE VAGINA HAT UND ERHÄLT - GESUNDHEITSTHEMA

Die gesunde Vagina

Ein -Leitfaden zur Pflege Ihrer Vagina

Geschrieben von Camille Moreno, DO, NCMP | Bewertet von Sophie Vergnaud, MD 18. Februar 2021

Die normale Vagina

Eine gesunde Vagina besteht aus gesunden und ungesunden Mikroben, die in Harmonie leben.

Wie sieht eine gesunde Vagina aus?

Eine gesunde Vagina kann für jeden anders aussehen! Vaginas unterscheiden sich in:

Um zu wissen, wie eine gesunde Vagina aussieht, nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre kennenzulernen.

Ein sortierter Obstkorb. In der Mitte befindet sich eine halbgeschnittene Papaya.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen Vaginalpflege Vaginale Produkte Häufige Bedenken Verweise
Anzeige Anzeige

Lerne deine eigene Vagina kennen

Sie können sich mit Ihrer Vagina vertraut machen, indem Sie eine Selbstuntersuchung mit einem Handspiegel durchführen. Beginnen Sie mit den äußeren und inneren Lippen der Vagina, den fleischigen Hautfalten, die die Vaginalöffnung umgeben. Diese werden Schamlippen oder Vulva genannt und können in ihrer Farbe variieren und von rosa über dunkelbraun bis schwarz reichen. Prüfen Sie, ob:

  • Klumpen

  • Beulen

  • Wunden

  • Hautausschläge

Je öfter Sie eine Selbstuntersuchung machen, desto besser wissen Sie, was für Sie normal ist.

1 von 4 Frauen wissen nicht, wo ihre Vagina ist.

Die Klitoris ist ein schwammiges Gewebe, das an der Spitze der Vulva (zur Vorderseite Ihres Körpers) sitzt, wo sich die inneren Schamlippen treffen. Es schwillt an, wenn Sie erregt sind.

Innerhalb der inneren Schamlippen befinden sich zwei Löcher:

  1. Vorne, direkt unter der Klitoris, befindet sich eine kleine Öffnung, die Harnröhre genannt wird. Von hier aus pinkelst du.

  2. Hinter der Harnröhre befindet sich die größere Vaginalöffnung. Bei den meisten Menschen ist die Vagina die Verbindung zwischen der Gebärmutter und der Außenseite. Hier tritt Menstruationsblut aus Ihrem Körper aus, hier kann Geschlechtsverkehr stattfinden und hier werden Babys geboren.

Die Analöffnung befindet sich weiter hinten, zwischen deinem Gesäß. Es ist der letzte Teil des Rektums, in dem der Stuhl den Körper verlässt.

Vaginale Anatomie-Diagramm. Von oben nach unten sind Vulva, Klitoris, große Schamlippen, Harnröhre, kleine Schamlippen, Vaginalöffnung, Perineum und Anus beschriftet.

Wie riecht eine gesunde Vagina?

Alle gesunden Vaginas haben einen Geruch. Der Geruch jeder Vagina ist einzigartig und variiert je nach Phase des Menstruationszyklus, in der Sie sich befinden. Er kann auch durch Ihre persönlichen Hygienepraktiken beeinflusst werden. Vaginaler Geruch kann anders riechen, wenn eine zugrunde liegende vaginale Infektion vorliegt, die als Vaginitis bezeichnet wird. In den meisten Fällen riecht vaginaler Geruch während einer Infektion schlecht. Der Geruch kann manchmal als fischig oder faul beschrieben werden. Wenn Sie wissen, wie Ihre Vagina normalerweise riecht, können Sie erkennen, wenn etwas nicht richtig ist.

Gibt es einen gesunden Scheidenausfluss?

Etwas vaginaler Ausfluss ist normal. Gesunder vaginaler Ausfluss ist normalerweise klar oder weiß und geruchlos. Je nach Phase des Menstruationszyklus kann der vaginale Ausfluss dünn oder dick sein. Außerhalb Ihrer Menstruationsblutung ist beispielsweise der vaginale Ausfluss normalerweise dick und weiß. Ungefähr zum Zeitpunkt des Eisprungs neigt der Ausfluss dazu, klar, schleimig und dehnbar zu sein. Nach Ihrer Periode wird der Ausfluss braun, da Ihre Vagina übrig gebliebenes Blut entfernt. Möglicherweise stellen Sie andere Unterschiede in Ihrem Ausfluss fest, die mit Ihrer Verhütungsmethode und Ihrer sexuellen Aktivität zusammenhängen.

Eine Veränderung des normalen Farb- und Geruchsmusters Ihres Ausflusses kann ein Anzeichen für eine Infektion oder Entzündung der Vagina sein.

Was ist der vaginale pH-Wert und warum ist er wichtig?

Das saure Milieu der Vagina schützt sie vor Infektionen. Der pH-Wert ist die Zahl, die misst, wie sauer oder alkalisch (das Gegenteil von sauer) etwas ist. Je niedriger der pH-Wert (7 und darunter), desto saurer ist etwas. Höhere pH-Werte (7 und höher) bedeuten, dass etwas alkalisch ist.

Eine gesunde Vagina hat einen pH-Wert von 4,5 oder niedriger. Ein spezielles Gleichgewicht gesunder Mikroben in der Vagina hilft, sie sauer zu halten, um sich vor Infektionen zu schützen. Einige dieser gesunden Mikroben, Bakterien genannt Lactobazillen , halten Sie die Vagina sauer, indem Sie Milchsäure und Wasserstoffperoxid produzieren. Wenn der pH-Wert der Vagina weniger sauer wird, ist dies normalerweise ein Zeichen dafür, dass sich nicht genügend gesunde Mikroben in der Vagina befinden, um sie vor Reizstoffen oder Infektionen zu schützen.

Östrogen, eines der weiblichen Sexualhormone, fördert gesunde Laktobazillen und einen sauren pH-Wert in der Vagina. Da sich der Östrogen- und Progesteronspiegel während des Menstruationszyklus und im Laufe des Lebens ändert, ändern sich auch die Gehalt an gesunden Bakterien und der pH-Wert der Vagina.

Auch das Spülen oder Waschen der Innenseite der Vagina kann den pH-Wert der Vagina beeinflussen. Es gibt einige rezeptfreie Reiniger und Feuchtigkeitscremes, die bei Bedarf dazu beitragen können, einen normalen vaginalen pH-Wert aufrechtzuerhalten, aber im Allgemeinen muss das Innere deiner Vagina nicht aktiv gereinigt werden. Nur die äußeren Genitalien müssen gewaschen werden – Wasser und Seife sind mehr als genug.

Was sind die Anzeichen und Symptome einer ungesunden Vagina?

Das empfindliche Gleichgewicht gesunder Mikroben wird aus dem Gleichgewicht geraten durch:

In diesem Fall treten mehrere Symptome auf, die darauf hindeuten können, dass Ihre Vagina ungesund ist oder eine zugrunde liegende Vaginalinfektion vorliegt. Zu diesen Symptomen gehören:

  • Juckreiz

  • Verbrennung

  • Abnormaler vaginaler Ausfluss

  • Schmerzen

  • Geruch

  • Beulen/Beulen

  • Hautausschläge

Pflege deiner Vagina

Es ist nicht schwer, Ihre Vagina gesund zu halten. Aber wenn Sie nicht verstehen, wie die Vagina funktioniert, stören Sie möglicherweise ihr natürliches Wohlbefinden, ohne es zu wissen.

Hier sind einige Empfehlungen für eine gute vaginale Gesundheit

  • Kratzen Sie es nicht, wenn es juckt.

  • Nicht duschen.

  • Tragen Sie weiße Unterwäsche aus 100 % Baumwolle und lockere Kleidung. Vermeiden Sie Nylon und Viskose.

  • Vermeiden Sie Slipeinlagen und Tangas.

  • Verwenden Sie bei Menstruationsblutungen unparfümierte Tampons. Lassen Sie Tampons nicht länger als 8 Stunden drin.

  • Verwenden Sie zum Duschen und Baden eine milde, parfümfreie Seife.

  • Vermeiden Sie Waschmittel, Trocknertücher und Weichspüler mit Duft.

  • Vermeiden Sie weibliche Sprays/Deodorants, Schaumbäder, Badeöle, Talkum und Puder.

So reinigen Sie Ihre Vagina

Die Reinigung Ihrer Genitalien sollte Teil Ihrer täglichen Routine sein. Eine Reinigung des Inneren Ihrer Vagina ist jedoch nicht erforderlich. Reinigen Sie die äußeren und inneren Teile der Vulva mit etwas Seife und warmem Wasser. Verwenden Sie Ihre Fingerspitzen anstelle eines Waschlappens, um Hautreizungen zu vermeiden. Tupfe deine Vulva mit einem weichen Handtuch trocken, wenn du sauber bist.

Die Vagina ist selbstreinigend.

Sie sollten auch nach dem Toilettengang von vorne nach hinten wischen. Und wie immer, praktiziere Safer Sex, indem du Kondome verwendest, um eine Ansteckung oder Verbreitung von Infektionen zu vermeiden.

Vaginale Produkte

Sie müssen keine Vaginalprodukte verwenden, um die Vagina zu reinigen. Weniger ist mehr, wenn es um eine gute Vaginalhygiene geht. Für Frauen in den Wechseljahren, die sich Sorgen über genitale Symptome wie Scheidentrockenheit, Brennen und Reizung machen, gibt es rezeptfreie Produkte, die die Vagina erfrischen und befeuchten. Sie kommen in Cremes, Gelen und Vaginalzäpfchen. Vaginalzäpfchen (auch bekannt als Pessare) sind feste Medikamente, die mit einem Vaginalapplikator in die Vagina eingeführt werden.

Vaginal- und Vulva-Feuchtigkeitscremes und -Gels

Hyaluronsäure-Einlagen

  • Revree

  • Hyalogyn

Vitamin-E-Zäpfchen

  • Carlson Key-E

Natürliche Öle

  • Kokosöl oder Olivenöl

Anzeige Anzeige

Hilfe bekommen

Wenn Sie glauben, eine vaginale Infektion zu haben, können Sie sich mit einem Hausmittel behandeln. Dies kann in folgenden Situationen sicher sein:

  • Ihre Symptome sind mild und Sie haben kein Fieber oder Schüttelfrost.

  • Sie sind nicht schwanger.

  • Sie haben keine zugrunde liegende Erkrankung, die Ihr Immunsystem schwächt.

  • Sie hatten in der Vergangenheit ähnliche Symptome und wissen, was zu tun ist.

  • Sie glauben nicht, dass Sie eine sexuell übertragbare Infektion haben könnten.

Unter diesen Umständen sollten Sie einen Arzt aufsuchen:

  • Hausmittel haben versagt.

  • Sie schwere oder wiederkehrende Symptome haben.

  • Sie Fieber oder Schmerzen im Beckenbereich (Unterbauch) haben.

  • Sie denken, Sie könnten eine sexuell übertragbare Infektion haben.

  • Sie sind sich nicht sicher, was das Problem ist.

Wenn Sie keine Krankenversicherung haben oder keinen aktiven Arzt haben, gibt es verschiedene Dienste, die eine Beratung und ein Rezept online anbieten.

Häufige Bedenken

Kann ich Nahrungsergänzungsmittel oder Probiotika einnehmen, um meine Vagina gesund zu halten?

Probiotika können helfen, eine normale und gesunde Vagina zu erhalten. Einigen zufolge können sie auch bei der Behandlung von Veränderungen des vaginalen pH-Werts helfen Studien . Es gibt keine klaren Leitlinien zu spezifischen Probiotika, Dosierungen oder Behandlungsdauern. Probiotika sind lebende Organismen, die ihrem Wirt einen gesundheitlichen Nutzen bringen können . Sie werden normalerweise als gute Bakterien bezeichnet und sind in einigen Vollwertkost und Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Wissenschaftliche Studien darüber, wie Probiotika die vaginale Gesundheit beeinflussen, sind begrenzt, und die meisten Studien untersuchten Lactobacillus-Bakterien.

Können bestimmte Lebensmittel Ihre Vagina gesund halten?

Sie haben vielleicht gehört, dass eine zuckerarme Ernährung, lebender Joghurt oder die Einnahme probiotischer Nahrungsergänzungsmittel bei der Vorbeugung einer wiederkehrenden Vaginitis hilfreich sind. Leider gibt es dafür einfach keine ernsthaften wissenschaftlichen Beweise.

Manche Menschen bemerken möglicherweise, dass sie nach dem Konsum von Bier oder Lebensmitteln, die reich an raffiniertem Zucker sind, wie Brot, Nudeln oder Kartoffeln, Symptome einer Vaginitis bekommen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, kann es nicht schaden, diese Lebensmittel zu vermeiden. Es gibt jedoch keinen nachgewiesenen Zusammenhang zwischen diesen Lebensmitteln und einer ungesunden Vagina.

Die beste Ernährung für Ihre Vagina ist eine, die gut für Ihre gesamte Gesundheit ist. Entscheiden Sie sich für eine nahrhafte und ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse und Eiweiß. Und lebender Joghurt ist großartig – aber er wird Ihrem vaginalen Mikrobiom in keiner Weise nützen oder schaden.

Wie wählt man ein Vaginalgleitmittel

Vaginal Gleitmittel können Schmerzen und Trockenheit beim Sex lindern und den Sex sogar angenehmer machen. Sie können Reibung oder Scheuern (unangenehmes Reiben) zwischen Ihrer Vaginalhaut und dem Körperteil oder Gegenstand, den Sie in Ihre Vagina einführen, reduzieren. Bei der Auswahl a Schmiermittel , wählen Sie eine, die frei von Reizstoffen ist, wie zum Beispiel:

  • Glycerin

  • Herzliche Glückwünsche

  • Nonoxynol-9

  • Propylenglykol

  • Benzocain

  • Chlorhexidin-Gluconat

Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, fragen Sie Ihren Arzt, ob das von Ihnen verwendete Gleitmittel für die Empfängnis und Schwangerschaft sicher ist.

Sie können aus folgenden Empfehlungen wählen:

Auf wässriger Basis

Silikonbasiert

  • Überlube

  • Flüssig

Auf Öl-Basis

  • Mineralöl

  • Vaseline

  • Kokosnussöl

Ist Sex bei Vaginitis gefährlich?

Sex zu haben, wenn Sie eine Vaginitis haben, kann schmerzhaft sein und Ihre Symptome verschlimmern. Hautkontakt und Penetration können das entzündete Vaginalgewebe verschlimmern und Schwellungen, Juckreiz und Reizungen verschlimmern. Wenn Sie an einer Infektion wie einer bakteriellen Vaginose oder einer sexuell übertragbaren Infektion leiden, kann beim Geschlechtsverkehr die Infektion auf Ihren Partner übertragen werden.

Empfohlen