WAS SIND DIE BESTEN REZEPTFREIEN (OTC) ALLERGIEMEDIKAMENTE? - GESUNDHEITSBEDINGUNGEN

Ein Leitfaden für die besten OTC-Allergiemedikamente

  • Orale Medikamente (Pillen und Tabletten)

  • Augentropfen

  • Nasensprays

  • Hautcremes

Einige Medikamente haben einen Wirkstoff. Andere können eine Kombination haben. Es ist hilfreich, die verschiedenen Arten von Wirkstoffen zu verstehen.

Wirkstoffe und wie man sie identifiziert

OTC-Medikamente können viele verschiedene Arten von Wirkstoffen enthalten. Diese Wirkstoffe werden auf dem Packungsetikett aufgeführt. Sie können das Etikett lesen, um mehr darüber zu erfahren, was Sie kaufen. Dies kann Ihnen helfen, das beste Medikament für Ihre Symptome auszuwählen.

Hier sind die Wirkstoffe, auf die Sie bei der Auswahl eines Allergiemedikaments achten sollten.

Anzeige Anzeige

Kortikosteroide

Was sie machen: Kortikosteroideähneln einem natürlichen Hormon in Ihrem Körper, das als Kortison bekannt ist. Kortison hilft, Entzündungen zu reduzieren. Kortikosteroide können Schwellungen und Juckreiz reduzieren, Niesen und eine laufende Nase kontrollieren und Hautausschläge behandeln.

OTC erhältlich als:

NasenspraysHautcremes
Budesonid (Nashorn)Hydrocortison (Cortef)
Fluticason(Flonase)
Triamcinolon (Nasacort)

Antihistaminika

Was sie machen: Diese Medikamente blockieren Histamin, eine Chemikalie, die bei einer allergischen Reaktion von Ihren Zellen freigesetzt wird. Die Blockierung von Histamin kann Schwellungen, Niesen, laufende Nase, Juckreiz und Hautausschlag reduzieren.

OTC erhältlich als:

Orale Medikamente (nicht sedierend) Orale Medikamente (sedierend)Augentropfen
Cetirizin (Zyrtec)Chlorpheniramin (Advil-Allergie, Chlor-Trimeton)Ketotifenfumarat (Zatidor, Alaway)
Clemastine (Tavist) Diphenhydramin(Benadryl)Pheniramin (Visine-A, Opcon-A)
Levocetirizin (Xyzal)
Loratadin (Claritin, Alavert)
Fexofenadin (Allegra)

Abschwellende Mittel

Was sie machen: Abschwellende Mittel verengen die Blutgefäße in den Nasengängen, was zu einer geringeren Schwellung führt. Dies lindert vorübergehend eine verstopfte Nase und den Nebenhöhlendruck. Diese Medikamente sind in der Regel nicht OTC-Medikamente, sondern befinden sich in der Apotheke hinter dem Tresen, sodass Sie den Apotheker danach fragen müssen. In einigen Staaten sind sie nur auf Rezept erhältlich.

OTC erhältlich als:

Orale Medikamente Nasenspray
Pseudoephedrin(Afrinol, Sudafed)Oxymetazolin (Afrin, Dristan)
Phenylephrin PE (Sudafed PE)
Anzeige Anzeige

Kombination Antihistaminikum und abschwellend

Was sie machen: Diese Medikamente wirken sowohl als Antihistaminikum als auch als abschwellendes Mittel. Sie befinden sich normalerweise hinter dem Tresen in der Apotheke. In einigen Staaten sind sie nur auf Rezept erhältlich.

OTC erhältlich als:

Orale Medikamente
Cetirizin/Pseudoephedrin (Zyrtec-D)
Fexofenadin/Pseudoephedrin (Allegra-D)
Loratadin/Pseudoephedrin (Claritin-D)

Mastzellenstabilisatoren

Was sie machen: Mastzellstabilisatoren wirken auf die Zellen des Immunsystems, die für die Auslösung von Allergiesymptomen verantwortlich sind. Dies bedeutet, dass sie die Symptome lindern können. Wenn sie vorbeugend eingenommen werden, können sie Schwellungen, Niesen, laufende Nase, Juckreiz und Hautausschlag verbessern.

OTC erhältlich als:

Nasenspray
Cromolyn-Natrium (NasalCrom)

Merken Sie sich

Heutzutage sind viele OTC-Allergiemedikamente erhältlich, die früher verschreibungspflichtig waren. Obwohl dies die Anwendung erleichtert, ist es dennoch wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um Ihre Allergien zu verstehen. Ihr Arzt kann Sie zu den Medikamenten und Behandlungen führen, die für Sie am besten geeignet sind und Empfehlen Sie Tests, die Ihnen helfen, mehr über Ihre Auslöser zu erfahren.

Außerdem empfiehlt es sich, die Anweisungen, die allen Medikamenten beiliegen, sorgfältig zu lesen und zu befolgen. Einige Medikamente sind nur für den kurzfristigen Gebrauch bestimmt (z. B. abschwellende Mittel), während andere sicher jeden Tag angewendet werden können. Allergiemedikamente können auch Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit oder Kopfschmerzen verursachen. Wenn Sie schwanger sind oder einen Gesundheitszustand haben, sind einige OTC-Allergiemedikamente möglicherweise nicht sicher für Sie.

Es ist wichtig, OTC-Medikamente sicher und korrekt zu verwenden. Wenn Sie Fragen zur Anwendung von OTC-Medikamenten haben, können Sie sich jederzeit an Ihren Apotheker wenden. Denken Sie daran: Sowohl Ihr Arzt als auch Ihr Apotheker sind großartige Ressourcen, um Allergiemedikamente zu verstehen.

Verschreibungspflichtige Medikamente und Behandlungen, die in Betracht gezogen werden sollten

Neben OTC-Medikamenten gibt es viele verschreibungspflichtige Medikamente gegen Allergien. Wenn Ihr OTC-Medikament nicht wirkt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Es ist möglich, dass ein verschreibungspflichtiges Medikament für Sie besser wäre. Ihr Arzt kann mit Ihnen auch über andere Behandlungen sprechen. Beispielsweise können Allergiespritzen und SLIT (sublinguale Immuntherapie, auch bekannt als Allergietropfen und eine Alternative zu Spritzen) bei manchen Menschen helfen, allergische Reaktionen zu verringern.

oxalato de escitaloprám 10 mg

Nicht medikamentöse Ideen, die Sie in Betracht ziehen sollten

Sie können auch versuchen, die Exposition gegenüber Allergenen zu begrenzen, indem Sie Ihre Ernährung oder Umgebung kontrollieren. Augentropfen oder Nasenspray mit Kochsalzlösung haben keine Wirkstoffe, können aber helfen, Umweltallergien zu kontrollieren. Ihr Arzt kann Ihnen auch homöopathische oder alternative Heilmittel empfehlen, die einen Versuch wert sind.

Weitere Informationen und Ressourcen

Empfohlen