KÖNNEN AUCH FRAUEN VIAGRA EINNEHMEN? GIBT ES ALTERNATIVEN FÜR FRAUEN? - GESUNDHEITSTHEMA

Können Frauen Sildenafil (Viagra) verwenden? Gibt es eine bessere Alternative für niedrigen Sexualtrieb bei Frauen?

Die zentralen Thesen:

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen
  • Viagra ist von der FDA für sexuelle Dysfunktion bei Männern zugelassen, aber einige Frauen verwenden es aus dem gleichen Grund off-label.

    ¿Puede una infección de la vejiga desaparecer por sí sola?
  • Viele Faktoren können bei Frauen zu einem geringen Sexualtrieb führen – die potenziellen Wirkungen von Viagra können nicht alle davon abdecken.

  • Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Änderungen des Lebensstils werden oft verwendet, um bei Frauen mit geringem Sexualtrieb zu helfen.

    Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

    Jetzt Besuchen
Blisterpackung mit Pillen Anzeige Anzeige

Viagra (Sildenafil) – die berüchtigte kleine blaue Pille – ist ein von der FDA zugelassenes Medikament für Menschen mit erektile Dysfunktion das hilft, die Durchblutung des Penis zu verbessern. Es ist nicht für sexuelle Dysfunktion bei Frauen zugelassen – obwohl einige es möglicherweise verwenden. In diesen Fällen können die Anbieter das Medikament off-label verschreiben, um bei Erregungsproblemen zu helfen.

In diesem Artikel wird untersucht, ob die Verwendung von Viagra bei Frauen bei geringem Sexualtrieb sicher und wirksam ist und welche von der FDA zugelassenen Optionen derzeit als Alternativen verfügbar sind.

Was ist Viagra und wie funktioniert es?

Viagra ( sildenafil ) ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion ( ED ). Es hilft, die Muskeln zu entspannen und die Durchblutung des Penis zu fördern. Bei sexueller Erregung kann die Person, die es einnimmt, eine Erektion erreichen. Ähnliche Medikamente in derselben Klasse umfassen Cialis (Tadalafil) und Levitra (Vardenafil).

Viagra ist erhältlich in drei Dosen: 25 mg, 50 mg und 100 mg. Es kann mitgenommen werden 30 Minuten bis 4 Stunden vor dem Sex, und es wird so lange funktionieren, wie 4 bis 8 Stunden . Aber nur weil eine Erektion innerhalb dieses Zeitrahmens möglich ist, heißt das nicht, dass die Erektion selbst so lange dauern sollte.

Tatsächlich eine Erektion, die dauert über 4 Stunden – Priapismus genannt – ist gefährlich und kann dauerhafte Schäden verursachen. In diesem Fall ist eine medizinische Notfallversorgung erforderlich.

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen

Was ist eine geringe Libido?

Sexuelle Dysfunktion bei Frauenkann beinhaltenmehrere Probleme mit der Fähigkeit, Sex zu genießen, einschließlich beeinträchtigtes Verlangen, beeinträchtigte Erregung, beeinträchtigter Höhepunkt oder schmerzhafter Sex. Davon beeinträchtigt Verlangen oder vermindertes Interesse an Sex ━ auch bekannt alsgeringe Libido━ ist eine häufige sexuelle Dysfunktion, die 1 von 3 Frauen in den USA

Es hat eine Reihe vonkomplexe Ursachen, einschließlich:

  • Kulturelle und emotionale Ansichten über Sex

  • In einer schlechten Beziehung sein

  • Eine Vorgeschichte von Depressionen haben

  • Hormonveränderungen in den Wechseljahren und Schwangerschaft

  • Stressphasen oder extreme Müdigkeit

  • Einnahme bestimmter Medikamente

Es ist wichtig zu beachten, dass Libido und Erregung – also wenn Sie sexuell stimuliert werden – unterschiedlich sind. Das bedeutet, dass Sie zwar Lust auf Sex haben, aber nicht erregt werden können – und umgekehrt. Aus diesem Grund unterscheidet sich eine Erregungsstörung von einer geringen Libido und kann eine andere Behandlung erfordern.

Anzeige Anzeige

Wirkt Viagra bei geringer Libido bei Frauen?

Nicht wirklich. Viagra hat physikalische Wirkungen auf den Körper, um bei erektiler Dysfunktion zu helfen. Wie oben erwähnt, bedeutet eine geringe Libido bei Frauen, dass sie weniger an Sex interessiert sind – körperliche Auswirkungen sind möglicherweise kein Problem.

Bei der Anwendung bei Frauen soll Viagra den Blutfluss erhöhen zu den Genitalien, damit es mehr Sensibilität und Stimulation gibt. Studien haben gezeigt, dass Viagra kann einen Vorteil bieten für Frauen, die Schwierigkeiten mit der sexuellen Erregung haben – da es ihnen helfen kann, besser auf sexuelle Stimulation zu reagieren. Es kann jedoch sein, dass es keinen Nutzen zeigt, wenn das sexuelle Verlangen gering ist.

Mit anderen Worten, für Menschen mit geringer Libido sind Behandlungen erforderlich, die auf das sexuelle Verlangen abzielen, um Ergebnisse zu sehen.

Viagra kann jedoch Menschen zugute kommen, die Medikamente wie selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer einnehmen (SSRIs) bei Depressionen. Dies liegt daran, dass Antidepressiva wie SSRIs als Nebenwirkung sexuelle Funktionsstörungen verursachen können. Studien deuten darauf hin, dass Frauen, die Viagra vor dem Sex einnehmen, weniger davon erfahren können unerwünschte sexuelle Nebenwirkungen vom Antidepressivum.

Was passiert, wenn eine Frau Viagra einnimmt?

So wie Viagra hilft, den Blutfluss für eine Erektion zu verbessern, ist es kann die Durchblutung verbessern in den weiblichen Fortpflanzungsorganen. Wenn dies geschieht, kann dies zu mehr Sensibilität und Stimulation führen, was dazu führt, dass die Person, die es einnimmt, erregter wird.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen?

ZU klinische Studie Studieren von Viagra bei Frauen wegen Erregungsstörungen berichteten von leichten bis mittelschweren Nebenwirkungen, die sich mit denen überschneiden, die bei Einnahme von Sildenafil beobachtet wurden erektile Dysfunktion .

Gemeinsam Nebenwirkungen für Frauen, die Viagra einnehmen, kann Folgendes umfassen:

Schwere Nebenwirkungen können Hör- oder Sehverlust, Ohnmacht oder Kurzatmigkeit umfassen.

Welche Medikamente kann eine Frau bei geringem Sexualtrieb einnehmen?

Angehörige der Gesundheitsberufe können Frauen Medikamente zur Steigerung der Libido verschreiben. Es gibt einige von der FDA zugelassene Optionen, abhängig von den Ursachen für einen geringen Sexualtrieb.

Osphena

Schmerzhafter Sex aufgrund von Scheidentrockenheit kann eine Ursache für eine geringe Libido sein. Wenn jemand unter vaginaler Trockenheit leidet,Osphena(Ospemifen) ist eine Option. Osphena ist eine einmal täglich einzunehmende Pille FDA-zugelassen bei Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Scheidentrockenheit in den Wechseljahren.

Östrogen hilft, die Vaginalwände zu verdicken und die Vaginalzellen zu unterstützen, die Schmierung produzieren. EIN sinkender Östrogenspiegel ist eine Ursache für Scheidentrockenheit.

Osphena arbeitet von Bindung an Östrogenrezeptoren im Körper, aktiviert sie in einigen Bereichen (wie Vaginalgewebe) und blockiert sie in anderen. Es ist gut verträglich mit häufige Nebenwirkungen Dazu gehören Hitzewallungen und vaginaler Ausfluss. Es behebt eine geringe Libido nicht direkt, kann aber schmerzhaften Sex als potenzielle Ursache ansprechen.

Addyi

Addyi(Flibanserin) ist ein orales Medikament, das FDA-zugelassen für niedrige Libido bei prämenopausalen Menschen. Wie auch immer, es ist nicht zu empfehlen wenn die geringe Libido auf medizinische Probleme, Beziehungsprobleme oder Medikamente zurückzuführen ist. Es wird einmal täglich vor dem Schlafengehen eingenommen.

Die genaue Art und Weise, wie Addyi wirkt, um eine niedrige Libido zu behandeln ist nicht bekannt . Es heißt das weibliche Viagra – ebenso wie das kleine rosa pille — und kann das Interesse an Sex leicht steigern.

Addyi hat jedoch eine Reihe von unerwünschten Nebenwirkungen , einschließlich:

  • Schläfrigkeit

  • Schwindel

  • Brechreiz

  • Ermüdung

  • Schlaflosigkeit

  • Trockener Mund

Addyi trägt auch a eingerahmte Warnung – die schwerwiegendste Warnung der FDA – über das Risiko eines starken Blutdruckabfalls und des Ohnmachtsgefühls. Das Trinken von Alkohol innerhalb von 2 Stunden nach Ihrer Dosis (oder das Trinken von mindestens 3 Getränken), die Einnahme von Medikamenten, die mit Addyi interagieren, und Leberprobleme können dieses Risiko erhöhen.

Vyleesi

Vyleesi(Bremelanotid) ist ein injizierbares Medikament FDA-zugelassen für prämenopausale Frauen mit geringem Sexualtrieb. Wie Addyi ist die Wirkungsweise bei geringer Libido unbekannt. Darüber hinaus wird es nicht empfohlen, wenn Erkrankungen, Medikamente oder Beziehungsprobleme vorliegen, die eine geringe Libido verursachen.

Vyleesi wird mindestens gespritzt 45 Minuten bevor Sie Sex haben. Sie können eine Dosis innerhalb von 24 Stunden injizieren – und nicht mehr als 8 Dosen ein Monat.

Das Üblichste Nebenwirkung ist Übelkeit. Flush, Reaktionen an der Injektionsstelle und Kopfschmerzen sind ebenfalls häufige Nebenwirkungen.

Gesundheitsexperten waren nicht beeindruckt mit der Leistung von Vyleesi in seinen klinischen Studien und würden gerne mehr Forschung sehen, bevor Sie es empfehlen.

Andere Medikamente

Bupropion (Wellbutrin) war studiert Off-Label für Schwierigkeiten mit Erregung, Verlangen, Schmierung und sexueller Befriedigung. In einer Studie, fast 72 % der Frauen, die Bupropion wegen sexueller Lust einnahmen, waren mit der Behandlung zufrieden.

Topisches Testosteron (Gels und Pflaster) ist manchmal verwendet für geringes sexuelles Verlangen und Funktion bei Menschen, die die Menopause durchgemacht haben. Ihr Arzt kann Testosteron off-label verschreiben, da es nicht von der FDA für die Anwendung bei Frauen zugelassen ist.

Gibt es natürliche Alternativen zu Viagra für Frauen?

Es gibt Nahrungsergänzungsmittel, die behaupten, natürliche Alternativen zu sein, die bei weiblicher sexueller Dysfunktion helfen. Es gibt jedoch nicht genügend Studien, um zu bestätigen, dass sie sicher und wirksam sind. Nur weil Nahrungsergänzungsmittel natürliche Stoffe enthalten, heißt das nicht, dass sie ungefährlich sind.

ZU aktuelle systematische Übersicht schlägt vor, dass die Ergänzung L-Arginin in Kombination mit Ginkgo biloba und Koreanischer roter Ginseng kann dazu beitragen, das Verlangen nach Sex zu steigern. Ginkgo und Ginseng sind beide in der Lage, den Stickoxidspiegel zu erhöhen, der eine Rolle bei der sexuellen Funktion spielt.

Rotklee – ein Kraut das beinhaltet Östrogen-ähnliche Substanzen, sogenannte Phytoöstrogene – können Libido, Schlaf und Stimmung verbessern. Es ist wurde auch verwendet bei Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen.

Cannabidiol ( CBD ) hat das Potenzial, Angstzustände zu verringern, was zu einer geringen Libido beitragen kann. Wenn Menschen gestresst sind, erhöht sich der Cortisolspiegel (Stresshormon) kann unterdrücken Sexualhormone, die das sexuelle Verlangen beeinflussen. Obwohl CBD-Produkte rezeptfrei (OTC) erhältlich sind, sind sie sind nicht von der FDA zugelassen , und es gab Qualitäts- und Kontaminationsbedenken.

Tribulus terrestris ist eine beliebte Pflanze, die in der chinesischen und ayurvedischen Medizin verwendet wird. In kleine studien , Teilnehmer, die dieses Kraut einnahmen, berichteten von verbesserten sexuellen Erfahrungen. In Studien mit prämenopausalen Menschen ist es auch erhöhte Testosteronspiegel der Teilnehmer .

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel gegen geringe Libido einnehmen. Diese können bestenfalls dazu beitragen, das sexuelle Verlangen oder die Erregung zu steigern. Denken Sie daran, dass sie nicht von der FDA zugelassen sind, was bedeutet, dass wir die Sicherheit, Wirksamkeit oder Langzeitwirkung nicht kennen. Außerdem haben pflanzliche Produkte Nebenwirkungen und können mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, interagieren.

Andere natürliche Alternativen sind:

Anzeige Anzeige

Die Quintessenz

Eine geringe Libido bei Frauen kann hormonelle, körperliche oder psychische Ursachen haben. Ihr Arzt kann Viagra off-label verschreiben, um bei körperlichen Problemen im Zusammenhang mit Schwierigkeiten bei der sexuellen Erregung zu helfen. Viagra ist jedoch nicht in der Lage, ein emotionales Verlangen nach Sex direkt zu beeinflussen.

Es gibt viele natürliche Optionen, von denen angenommen wird, dass sie bei sexuellem Verlangen und Erregung helfen, aber sie können hilfreich sein oder nicht, je nachdem, was die geringe Libido verursacht. Und da sie möglicherweise mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, interagieren können, fragen Sie einen Arzt, bevor Sie sie ausprobieren.

Empfohlen