KANN ICH MIT CYMBALTA ODER AMITRIPTYLIN ALKOHOL TRINKEN? - ZUGANG ZUM GESUNDHEITSWESEN

Darf ich mit Antidepressiva wie Cymbalta oder Amitriptylin Alkohol trinken?

Die zentralen Thesen:

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen
  • Alkohol verlangsamt chemische Signale im Gehirn und kann Depressionen verschlimmern.

  • Das Mischen von Antidepressiva und Alkohol kann schwere Nebenwirkungen haben, wie Leberschäden bei Cymbalta und Blackouts bei Amitriptylin.

  • Das Trinken von Alkohol mit Antidepressiva kann für bestimmte Personen gefährlicher sein. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Risiken mit Ihrem Anbieter besprechen, bevor Sie trinken.

    Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

    Jetzt Besuchen
Rote Pille aus einer verschreibungspflichtigen Flasche verschüttet Anzeige Anzeige

Alkohol wird seit Jahrhunderten konsumiert und geht zurück auf prähistorische Epochen . Menschen trinken Alkohol aus vielen Gründen, beispielsweise um mit anderen zu feiern oder um ihren Stress abzubauen. Alkohol hat jedoch verschiedene Gesundheitsrisiken einschließlich Bluthochdruck, Lebererkrankungen, Krebs und psychische Erkrankungen.

Über 10% der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten berichten von der Einnahme von Antidepressiva. Und Leute, die sie einnehmen, fragen oft, ob sie sicher mit Alkohol kombiniert werden können. Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie die beiden zusammenmischen.

In diesem Artikel werden wir den Einfluss von Alkohol auf Depressionen und seine Wechselwirkungen mit Antidepressiva wie Cymbalta (Duloxetin) undAmitriptylin.

Wie wirkt sich Alkohol auf Menschen mit Depressionen aus?

Während Alkoholkonsum vorübergehend von Traurigkeitsgefühlen ablenken kann, kann sein Konsum Depressionen auf lange Sicht verschlimmern. Alkohol stört den Kommunikationsweg zwischen den Gehirnzellen, was sich negativ auf die Gedanken, Emotionen und Verhaltensweisen der Menschen auswirken kann. Studien haben gezeigt, dass das Trinken von mehr Alkohol mit einem höheren Risiko verbunden ist, an Depressionen zu erkranken.

Alkohol wirkt auf das Gehirn dämpfend und kann die Stimmung verschlechtern und Angstgefühle verstärken. Kann es auch schaffen schwieriger damit Sie gut schlafen können, was depressive Gefühle verschlimmern kann.

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen

Darüber hinaus haben Menschen mit Alkoholabhängigkeit ein höheres Risiko Depression zu entwickeln. Und die Behandlung der Abhängigkeit ist der Schlüssel zum erfolgreichen Umgang mit Depressionssymptomen. Aus diesem Grund Amerikanische Psychiatrische Gesellschaft empfiehlt dringend, dass die Menschen über die Vorteile einer Senkung des Alkoholkonsums bei der Behandlung von Depressionen aufgeklärt werden.

Wie wirkt sich Alkohol auf Menschen aus, die wegen anderer Erkrankungen mit Antidepressiva behandelt werden?

Cymbalta und Amitriptylin werden zwar häufiger zur Behandlung von Depressionen eingesetzt, können aber auch bei anderen Erkrankungen eingesetzt werden.

Cymbalta wird manchmal zur Behandlung von Neuropathischer Schmerz , eine Form von stechenden oder brennenden Schmerzen, die durch Nervenschäden verursacht werden. Nerven sind wichtig, um Signale vom Gehirn und Rückenmark durch den Körper zu transportieren. Das Trinken von Alkohol, insbesondere in großen Mengen, kann Nerven schädigen und dazu führen, dass die Menschen mehr Schmerzen und Kribbeln verspüren.

Obwohl Amitriptylin ursprünglich zur Behandlung von Depressionen entwickelt wurde, wird es auch off-label zur Behandlung von Migräne eingesetzt. Amitriptylin kann helfen, die pochender Schmerz durch Migräne verursacht. Auf der Kehrseite, Alkohol trinken — wie Rotwein — kann noch mehr Migräne auslösen.

Kann ich Medikamente wie Cymbalta oder Amitriptylin zusammen mit Alkohol einnehmen?

Cymbalta ist ein Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI), der wirkt, indem er den Spiegel von Gehirnchemikalien namens Serotonin und Noradrenalin erhöht, um die Stimmung zu verbessern und Depressionen zu behandeln. Beispiele für andere SNRIs sindVenlafaxin ER(Effexor XR) undDesvenlafaxin ER(Pristiq).

hierbas para la salud vaginal

Amitriptylin ist ein trizyklisches Antidepressivum, das auch wirkt, indem es den Serotonin- und Noradrenalinspiegel erhöht, der für chemische Signale zwischen den Gehirnzellen verfügbar ist. Andere trizyklische Antidepressiva sindNortriptylin(Pamelor),Imipramin(Tofranil) unddoxepin.

Aufgrund der Wirkung dieser Medikamente auf Ihr Zentralnervensystem (ZNS) und andere Organe in Ihrem Körper sollten Cymbalta und Amitriptylin (und andere in ihrer Klasse) nicht zusammen mit Alkohol eingenommen werden. Die Kombination dieser Antidepressiva mit Alkohol kann sehr schwerwiegende Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben.

Ist ein oder zwei Drinks in Ordnung?

Die Leute fragen oft, ob es sicher ist, während der Einnahme von Antidepressiva gelegentlich etwas zu trinken. Leider gibt es keine Informationen darüber, wie viel Alkohol bei Einnahme dieser Medikamente unbedenklich ist.

Obwohl es möglich sein kann, gelegentlich ein Getränk zu trinken, hängt dies von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Dosis, die Sie einnehmen, sowie Ihrem Alter und Ihrer Krankengeschichte. Sprechen Sie daher unbedingt mit Ihrem Arzt, bevor Sie während der Einnahme von Antidepressiva Alkohol trinken.

Darüber hinaus sollten Sie eine Dosis Ihres Antidepressivums nicht auslassen, um Alkohol zu trinken. Dies kann Depressionen verschlimmern oder zu Entzugserscheinungen einschließlich Verwirrung, Reizbarkeit und Erschöpfung.

Sind bestimmte Personen stärker gefährdet, wenn sie Alkohol und Antidepressiva kombinieren?

Die Kombination von Alkohol mit Antidepressiva kann für bestimmte Personen gefährlicher sein.

Zum Beispiel Menschen mit Alkoholabhängigkeit kann erleben stärkere depressive Gefühle. Auch ältere Menschen sind bei a höheres Risiko für Komplikationen, da ihr Körper Alkohol und Medikamente nicht so effektiv verarbeitet wie jüngere Menschen. In ähnlicher Weise verlangsamt Lebererkrankungen die Ausscheidung von Alkohol aus dem Körper, was sehr unsicher sein kann.

Anzeige Anzeige

Wie interagiert Alkohol mit Cymbalta und Amitriptylin?

Die Funktion der Leber besteht darin, Abfallstoffe aus dem Körper zu entgiften und zu filtern, einschließlich der Verarbeitung von Alkohol. Alkohol kann besonders beim Konsum großer Mengen über einen längeren Zeitraum sehr schädlich sein und Schäden und Entzündungen verursachen. Dies kann zu einer Vernarbung der Leber führen, die auch als Zirrhose bezeichnet wird.

mejor momento para tomar lexapro para la ansiedad

Beide Cymbalta .) und Amitriptylin werden über die Leber aus dem Körper ausgeschieden. Wie oben beschrieben, kann Alkoholkonsum Leberschäden verursachen und die Verarbeitung dieser Medikamente verlangsamen. Dies kann dazu führen, dass Menschen schlimmere und gefährlichere Nebenwirkungen dieser Medikamente haben.

Was sind die typischen Nebenwirkungen dieser Medikamente?

Wie bei den meisten Medikamenten können bei der Einnahme einige Nebenwirkungen auftreten. Einige der Nebenwirkungen des Medikaments können sich jedoch verschlimmern, wenn Sie es zusammen mit Alkohol einnehmen.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Cymbalta enthalten:

  • Brechreiz

  • Kopfschmerzen

  • Müdigkeit

  • Schlafstörungen

  • Trockener Mund

  • Verstopfung oder Durchfall

  • Schwindel

  • Magenschmerzen

  • Appetitverlust

Leute nehmen Amitriptylin können Nebenwirkungen auftreten, einschließlich:

  • Schläfrigkeit

  • Schwindel

  • Kopfschmerzen

  • Verschwommenes Sehen

  • Verstopfung

  • Trockener Mund

  • Gewichtszunahme

Gibt es schwerwiegende Nebenwirkungen oder Risiken bei der Kombination von Alkohol mit diesen Medikamenten?

Abgesehen von der Verschlechterung der Depression erhöht das Trinken von Alkohol während der Einnahme von Cymbalta das Risiko von Leberschaden . Sowohl Alkohol als auch Cymbalta können allein eine Leberschädigung verursachen. Das Risiko steigt jedoch, wenn sie zusammen eingenommen werden – insbesondere, wenn Sie mehrere Getränke gleichzeitig zu sich nehmen.

Da Alkohol die Kommunikation zwischen Ihren Gehirnzellen verlangsamt, kann er Sie schläfrig machen und Ihr Urteilsvermögen und Ihre Koordination beeinträchtigen. Amitriptylin kann Sie auch schläfrig und schwindelig machen allein . In Kombination können sie extreme Schläfrigkeit und Müdigkeit verursachen und zu Ohnmacht oder Ohnmacht führen Stromausfälle . Wenn Sie während der Einnahme von Amitriptylin Alkohol trinken, sollten Sie das Autofahren, das Bedienen schwerer Maschinen oder andere Aktivitäten, die Wachsamkeit erfordern, vermeiden.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Sie sollten sofort Ihren Arzt benachrichtigen, wenn Sie irgendwelche bemerken Anzeichen einer Leberschädigung Folgendes ist mit eingeschlossen:

  • Schmerzen im rechten Oberbauch

  • Müdigkeit und Müdigkeit

  • Übelkeit und Erbrechen

  • Gelbe Haut und/oder Augen

  • Blutungen oder blaue Flecken

  • Dunkler Urin

  • Verwechslung

  • Handzittern

  • Schwellung

  • Juckreiz

Andere Symptome, die sofortige ärztliche Hilfe erfordern, sind:

  • Extreme Verwirrung oder Schläfrigkeit

  • Brustschmerzen oder Herzklopfen

  • Anfälle

Antidepressiva haben auch eine Warnung um Suizidgedanken zu wecken, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Benachrichtigen Sie Ihren Anbieter sofort, wenn Sie Verhaltensänderungen oder plötzliche Veränderungen der Gefühle oder Emotionen bemerken.

cómo mantener fresca tu vagina

Wann kann ich mit dem Trinken beginnen, wenn ich diese Medikamente nicht mehr nehme?

Da Alkohol Depressionen verschlimmern kann, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt, bevor Sie diese Medikamente trinken oder absetzen.

Die Dosis von Antidepressiva wird normalerweise über einen bestimmten Zeitraum gesenkt, bevor sie vollständig abgesetzt wird. Das abrupte Absetzen von Antidepressiva kann zu einem Abbruchsyndrom beteiligt:

  • Brechreiz

  • Erbrechen

  • Schwindel

  • Zittern

  • Schwieriges Schlafen

  • Abnormaler Herzschlag

  • Verhaltens- oder Stimmungsänderungen

Wie lange bleiben sie in deinem Körper?

Cymbalta wird nach ca. 3 Tagen größtenteils aus dem Körper ausgeschieden, während Amitriptylin dauert mit ca. 1 Woche länger, um gelöscht zu werden. Dies kann jedoch durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst werden, wie z. B. die Dosis, die Sie einnehmen, sowie Ihr Alter und Ihre Krankengeschichte.

Aus diesem Grund ist es am besten, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, wann es sicher ist, etwas zu trinken, nachdem Sie Ihre Medikamente nicht mehr einnehmen.

Gibt es Antidepressiva, die durch Alkohol nicht beeinflusst werden?

Das Mischen von Alkohol mit Antidepressiva kann schädliche Auswirkungen auf das Gehirn haben, da beide die chemischen Wege zwischen den Gehirnzellen verändern. Es gibt keine Antidepressiva, die zusammen mit Alkohol völlig sicher sind.

Einige Anbieter sagen möglicherweise, dass leichtes bis mäßiges Trinken während der Einnahme in Ordnung istbestimmte Antidepressiva, wie selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) mögenSertralin(Zoloft),Fluoxetin(Prozac) undEscitalopram(Lexapro). SSRIs wirken, indem sie den Serotoninspiegel im Gehirn erhöhen.

Aber auch Alkohol trinken erhöht vorübergehend Serotoninspiegel, die gefährlich sein können, wenn diese Werte zu hoch werden. Dies kann dazu führen, dass Serotonin-Syndrom Dies kann zu gefährlich hohem Blutdruck, Muskelzuckungen und Unruhe führen.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Antidepressiva – wie Monoaminoxidase-Hemmer (MAOIs) – mehr haben gefährliche Wechselwirkungen als SSRIs.

Da die Risiken von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind, sollten Sie vor dem Trinken von Alkohol mit Ihren Antidepressiva gründlich mit Ihrem Arzt sprechen.

Anzeige Anzeige

Die Quintessenz

Menschen, die Antidepressiva einnehmen, sollten vorsichtig sein, wenn sie erwägen, Alkohol zu trinken. Alkohol wirkt auf das Gehirn dämpfend und kann Depressionen langfristig verschlimmern.

Alle Antidepressiva können in Kombination mit Alkohol negative Auswirkungen haben. In leichten Fällen kann Alkohol dazu führen, dass Antidepressiva weniger effektiv wirken. In schweren Fällen können während der Einnahme von Medikamenten wie Cymbalta ernsthafte Gesundheitsprobleme, einschließlich Leberschäden, auftreten. Und das Trinken von Alkohol mit trizyklischen Antidepressiva wie Amitriptylin kann zu Blackouts führen.

Ihr Arzt kann die Risiken des Alkoholkonsums während der Einnahme von Antidepressiva ausführlich besprechen.

¿Cómo funciona Symbicort?

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, mit Alkoholabhängigkeit zu kämpfen hat, können Sie Hilfe bei der Dienststelle für Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit ( SAMHSA ) Nationale Helpline unter 1-800-662-HILFE .

Empfohlen