ATORVASTATIN ODER SIMVASTATIN: WAS SOLLTE ICH BEI HOHEM CHOLESTERINSPIEGEL EINNEHMEN? - BEDINGUNGEN

Atorvastatin oder Simvastatin: Was sollte ich bei hohem Cholesterinspiegel einnehmen?

Atorvastatin (Lipitor) und Simvastatin (Zocor) gehören zu einer Klasse von Medikamenten, die als Statine bekannt sind und als Medikamente erster Wahl zur Behandlung von hohem Cholesterinspiegel gelten. Dies bedeutet, dass sowohl Atorvastatin als auch Simvastatin bei hohem Cholesterinspiegel wirksam sind und ähnlich wirken. Sie haben jedoch einige wichtige Unterschiede, und wir werden im Folgenden besprechen, welche diese sind.

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen
¿Pueden las vacunas causar brotes autoinmunes?
Nahaufnahme eines abgeschnittenen Bildes eines älteren Mannes, der leuchtend gelbe Pillen mit einem Glas Wasser einnimmt.

Wavebreakmedia/iStock über Getty Images

Anzeige Anzeige

Wie wirken Atorvastatin und Simvastatin?

Atorvastatin undsimvastatinsind beide Statine, also wirken sie auf ähnliche Weise, um den Cholesterinspiegel zu senken. Sie wissen vielleicht bereits, dass Cholesterin aus Ihrer Ernährung stammen kann, aber wussten Sie, dass Sie auch Cholesterin in Ihrer Leber herstellen? Statine wie Atorvastatin und Simvastatin verhindern, dass Ihre Leber Cholesterin bildet.

Statine sind die Medikamente zur Behandlunghoher Cholesterinspiegelund Verhindern eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls. Sie sind besonders gut bei der Senkung des LDL-Cholesterinspiegels (Low-Density-Lipoprotein), der Art, die in Ihrem Blut verklumpen kann, wenn es zu viel ist. Dies kann schließlich dazu führen, dass sich Fettgewebe (oder Plaques) an Ihren Blutgefäßwänden bilden, bekannt als Atherosklerose. Plaques können den Blutfluss blockieren, was das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöht.

Was senkt den Cholesterinspiegel besser?

Sowohl Atorvastatin als auch Simvastatin sind wirksam bei der Senkung des Cholesterinspiegels. Welches für Sie am besten geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab, z. B. wie hoch Ihr Cholesterinspiegel ist, welche anderen Medikamente Sie einnehmen und ob Sie andere gesundheitliche Bedenken haben.

Der AHA/ACC-Leitlinie 2018 zur Behandlung von Blutcholesterin bewertet Atorvastatin und Simvastatin als gleich wirksam zur Senkung des Cholesterinspiegels, wenn sie mit mäßiger Intensität verabreicht werden. Sie sind jedoch nicht gleich Milligramm zu Milligramm. Eine 10-mg-Dosis Atorvastatin und eine 20-mg-Dosis Simvastatin senken das LDL-Cholesterin etwa im gleichen Maße. Das bedeutet, dass, obwohl beide in 80-mg-Tabletten erhältlich sind, Ihr Arzt möglicherweise entscheidet, dass Atorvastatin für Sie besser ist, wenn Ihr Cholesterinspiegel besonders hoch ist.

Wie nimmst du sie?

Sowohl Simvastatin als auch Atorvastatin erfordern in der Regel eine einmal tägliche Dosierung. Informieren Sie sich vor der Einnahme unbedingt über die Höhe Ihrer Dosis von Ihrem Arzt oder Apotheker.

Die Pillen halbieren

Atorvastatin-Tabletten, insbesondere die 40 mg- und 80 mg-Tabletten, können groß sein. Während die FDA-zugelassene Kennzeichnung für Atorvastatin davon abrät, Tabletten zu teilen, Studien seit der Zulassung von Atorvastatin keine Probleme damit festgestellt. Wenn Sie Ihre Atorvastatin-Tabletten teilen möchten, wenden Sie sich zuerst an Ihren Anbieter. Simvastatin-Tabletten sind normalerweise kleiner, aber es ist in Ordnung, sie zu teilen und jeweils eine Hälfte zu schlucken, um Ihre volle Dosis zu erhalten.

Wann solltest du sie nehmen?

Atorvastatin bleibt länger im Körper als Simvastatin, und dies könnte Atorvastatin für manche Menschen bequemer machen. Ihr Körper produziert nachts den größten Teil Ihres Cholesterins. Simvastatin sollte also sein nachts aufgenommen zum größten Nutzen. Atorvastatin bietet den gleichen Nutzen, wenn es zu jeder Tageszeit eingenommen wird. Beide Medikamente werden nicht davon beeinflusst, ob Sie sie mit Nahrung einnehmen oder nicht.

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben

Wenn Sie die Einnahme von Atorvastatin vergessen haben und es weniger als 12 Stunden her ist, dass Sie es einnehmen sollten, nimm die Dosis sobald du kannst. Nehmen Sie dann Ihre nächste Dosis planmäßig ein. Wenn mehr als 12 Stunden vergangen sind, überspringen Sie die Dosis vollständig – verdoppeln Sie Ihre nächste Dosis nicht.

medicamentos que no se deben tomar con viagra

Sprechen Sie bei Simvastatin mit Ihrem Arzt darüber, was zu tun ist, wenn Sie eine Dosis vergessen haben. Sie werden Ihnen sagen können, ob und wann Sie es noch einnehmen können. Aber auch hier sollten Sie die Dosis nicht verdoppeln.

Anzeige Anzeige

Was sind einige häufige Nebenwirkungen?

Sie haben vielleicht von Nebenwirkungen von Statinen gehört und sich gefragt, ob Atorvastatin oder Simvastatin diese eher verursachen. Sehen wir uns an, wie sie sich bei zwei der häufigeren Bedenken vergleichen.

Muskel- und Gelenkschmerzen

Die Nebenwirkung, über die die meisten Leute bei Statinen zu sprechen scheinen, sind Muskelschmerzen. Sowohl Simvastatin als auch Atorvastatin können wahrscheinlicher Muskelschmerzen zu verursachen als andere Statine. Aber Studien Der Vergleich von Atorvastatin und Simvastatin deutet darauf hin, dass das Risiko zwischen ihnen ungefähr gleich ist.

Das ist auch wichtig zu beachten einige Forscher glauben, dass Muskelschmerzen mit Statinen im Allgemeinen selten sind und dass Menschen über Muskelschmerzen berichten könnten, nur weil sie Überlegen sie nehmen ein statin. Andere Faktoren – einschließlich der Dosis, Ihrer früheren und aktuellen Gesundheitsprobleme und Ihrer anderen Medikamente – können sich ebenfalls auf Ihr Risiko auswirken. Erfahren Sie mehr über Muskelschmerzen und StatineHier.

Ebenso haben wir noch nicht genügend Daten, um zu wissen, ob Statine Gelenkschmerzen verursachen, aber einige Forscher legen nahe, dass es bei Atorvastatin und Simvastatin wahrscheinlicher ist als bei anderen Statinen.

Diabetes

Studien haben festgestellt, dass Statine Ihr Risiko für hohen Blutzucker erhöhen können. Trotzdem haben große medizinische Organisationen, einschließlich der Amerikanische Diabetes-Vereinigung , empfehlen Statine, weil sie nachweislich Schlaganfall, Herzinfarkt und Tod verhindern. Bei den meisten Menschen überwiegen die Vorteile die Risiken. Studien scheinen zu zeigen, dass das Risiko für hohen Blutzucker und Diabetes mit Atorvastatin und Simvastatin ungefähr gleich ist.

Haben sie Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Arzneimittelwechselwirkungen mit Statinen sind oft auf Proteine ​​in unserer Leber zurückzuführen, die als CYP3A4 bekannt sind und Atorvastatin, Simvastatin und viele andere Medikamente abbauen. Es gibt eine begrenzte Anzahl dieser Proteine. Wenn Sie also ein anderes Medikament einnehmen, das sie benötigt oder ihre Wirkung verhindert, kann sich Atorvastatin oder Simvastatin in Ihrem Blut ansammeln. Dies erhöht das Risiko von Nebenwirkungen und anderen Problemen.

Beispiele Zu den Medikamenten, die dieses Problem verursachen können, gehören:

  • Einige Antibiotika, einschließlich Erythromycin und Clarithromycin

    ¿Qué es amox clav 875 mg?
  • Antimykotische Medikamente wie Ketoconazol und Itraconazol

  • HIV-Medikamente wie Ritonavir und Fosamprenavir

  • Das Immunsuppressivum Ciclosporin, das häufig nach Organtransplantationen eingesetzt wird

    células fetales en vacunas
  • Das Antiarrhythmikum Amiodaron zur Behandlung von Herzfrequenzproblemen

  • Calciumkanalblocker wie Verapamil und Diltiazem, die häufig bei Bluthochdruck und Brustschmerzen (Angina pectoris) eingesetzt werden

Arzneimittelwechselwirkungen mit Simvastatin können besonders gefährlich sein. Tatsächlich hat die FDA Warnungen die einschränken, ob Simvastatin mit einigen dieser Arzneimittel sicher eingenommen werden kann:

  • Bestimmte Antibiotika (einschließlich Erythromycin, Clarithromycin): Nehmen Sie diese nicht zusammen mit Simvastatin ein.

  • Amiodaron oder Amlodipin : Nehmen Sie zusammen mit diesen Arzneimitteln nicht mehr als 20 mg Simvastatin pro Tag ein.

  • Verapamil oder Diltiazem: Nehmen Sie zusammen mit diesen Arzneimitteln nicht mehr als 10 mg Simvastatin pro Tag ein.

Sie haben vielleicht gehört, dass Sie die Antibabypille nicht mit Statinen einnehmen sollten – aber Tatsache ist, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie interagieren. Es gibt Gründe, warum manche Leute beide nehmen sollten. Forscher sind auch Blick in ob die beiden zur Behandlung bestimmter Erkrankungen wie PCOS (polyzystisches Ovarialsyndrom) verwendet werden können.

Beachten Sie, dass die oben aufgeführten Medikamentenlisten nicht vollständig sind. Informieren Sie Ihren Arzt immer über alle Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter, die Sie einnehmen, bevor Sie ein neues Medikament einnehmen.

Gibt es andere Risiken, die ich beachten sollte?

Atorvastatin und Simvastatin haben andere Risiken, die von den meisten Statin-Medikamenten geteilt werden. Hier sind einige zu beachten:

  • Grapefruit: Grapefruit und Grapefruitsaft können dazu führen, dass sich Atorvastatin und Simvastatin im Blut ansammeln, daher ist es am besten, Grapefruit während der Einnahme dieser Medikamente zu vermeiden. Wenn Sie ein großer Fan von Grapefruit sind, wie ich es bin, können Sie Ihren Provider fragen, ob er auf ein anderes Statin umsteigen möchte, das dieses Risiko nicht birgt, wie zum Beispielrosuvastatinoderpravastatin.

    clorhidrato de duloxetina 60 mg
  • Alkohol: Zu viel Alkohol (mehr als 1 Getränk pro Tag für Frauen und 2 Getränke pro Tag für Männer) kann zu Leberschäden führen. Dies erhöht nicht nur das Risiko von Nebenwirkungen von Statinen, sondern kann auch zu anderen ernsthaften Gesundheitsproblemen führen, wie beispielsweise einer Lebertransplantation. Denken Sie daran, in Maßen zu trinken oder gar keinen Alkohol zu sich zu nehmen.

  • Schwangerschaft: In den meisten Fällen Statine sollte nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden. Ältere Studien haben die Verwendung von Statinen mit Geburtsfehlern in Verbindung gebracht, und Forscher überprüfen nun, wie valide diese Studien waren. Aber bis das bestätigt ist, die meisten Anbieter empfehlen sie während der Schwangerschaft zu vermeiden.

  • Nierenerkrankung: Es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um zu bestätigen, ob Statine Nierenschäden verursachen, aber Ihr Arzt wird das Risiko und den Nutzen sorgfältig mit Ihnen abwägen. Chronische Nierenerkrankungen können das Risiko für Herzerkrankungen und Herzinfarkte erhöhen, so Anbieter oft empfehlen Statine in diesen Fällen, um dieses Risiko zu verringern. Statine sind jedoch normalerweise nicht empfohlen bei Dialysepatienten oder Patienten mit Nierentransplantation.

Denken Sie daran, dass Sie niemals aufhören, Medikamente einzunehmen, ohne vorher mit Ihrem Arzt gesprochen zu haben. In einigen Fällen kann das plötzliche Absetzen von Statinen gefährlich sein.

Anzeige Anzeige

Welches ist billiger?

Beide Atorvastatin undsimvastatinsind als erschwingliche Generika erhältlich, die genauso gut wirken wie ihre Markengegenstücke (LipitorundZocor, bzw). Derzeit beträgt der niedrigste -Preis für neunzig 40-mg-Tabletten Atorvastatin 15 US-Dollar. Der niedrigste -Preis für neunzig 40-mg-Tabletten Simvastatin beträgt 9 US-Dollar.

Denken Sie daran, dass Sie langfristig Geld sparen können, wenn Sie einen 90-Tage-Vorrat anstelle eines 30-Tage-Vorrats erhalten. Wenn Sie eine Versicherung haben, vergessen Sie nicht zu überprüfen, wie sie im Vergleich zu abschneidet; In vielen Fällen kann die Zuzahlungen von Versicherungen schlagen. Wenn Sie sich jedoch für eine Versicherung entscheiden, können Sie Ihr Rezept auch in einer bevorzugten Einzelhandels- oder Versandapotheke ausfüllen lassen.

Empfohlen