SIND Z-PACKS EINE GUTE WAHL FÜR INFEKTIONEN? - BLOG

Sind Z-Packs eine gute Wahl für Infektionen?

Das Z-Pack ist ein antibiotisches Medikament, das zu Unrecht einen schlechten Ruf bekommt. Es stimmt, es wird oft fälschlicherweise bei Nasennebenhöhlenentzündungen verschrieben, die durch Viren verursacht werden, die nicht auf Antibiotika ansprechen. Aber Z-Packs bieten viele Vorteile, die wir nicht vergessen sollten. Hier sind einige der Gründe, warum sie immer noch eine Überlegung wert sind.

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen

Was ist ein Z-Pack?

Das Z-Pack ist ein verschreibungspflichtiges Paket mit sechs Azithromycin (Zithromax) Tabletten, die normalerweise über 5 Tage eingenommen werden. Ihre spezifische Dosierung hängt von Ihrer Diagnose ab. Azithromycin ist ein beliebtes antibiotisches Medikament, das eine Vielzahl von Gesundheitszuständen behandelt. Es wirkt, indem es das Wachstum bestimmter Bakterienarten stoppt. Es funktioniert nicht gegen Viren.

Auch als Z-Paks bezeichnet, sind Z-Packs einfach zu verwenden, im Allgemeinen erschwinglich und sehr effektiv. Azithromycin wird bei oraler Einnahme schnell resorbiert und dringt leicht in Ihr Körpergewebe ein, so dass es die Bakterien, die Ihre Infektion verursachen, bekämpfen und lange Zeit aktiv bleiben kann. Z-Packs können auch zusammen mit zahlreichen anderen Medikamenten sicher eingenommen werden.

amoxicilina clavulanato 875-125

Z-Packs für Halsentzündung, Lungenentzündung, Bronchitis und mehr

Z-Packs werden in der Regel aus praktischen Gründen verschrieben – sie enthalten die genaue Anzahl an Tabletten, die Sie für bestimmte Infektionen und Gesundheitszustände benötigen, in der richtigen Stärke. Hier sind vier Beispiele:

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen
¿Para qué se utiliza la clonidina hcl 0,1 mg?
    Streptokokken:Azithromycin ist von der FDA zur Behandlung von Streptokokken (auch bekannt als Streptokokken-Pharyngitis) zugelassen. Wenn Sie allergisch auf sindPenicillinAntibiotika, die bei dieser Infektion normalerweise die erste Wahl sind, kann ein Z-Pack eine gute Option sein.Haut- und Weichteilinfektionen:Infektionen der Haut oder Weichteile – wie Muskeln und Sehnen – werden häufig verursacht durch Staph und Streptokokken Bakterien kann mit Z-Packs behandelt werden .Ambulant erworbene Lungenentzündung:Bei leichten Lungenentzündungen, die in der Gemeinde erworben werden (und nicht in einem Krankenhaus zugezogen werden), sind Z-Packs eine nützliche Option.Akute Verschlechterung einer chronischen Bronchitis:Menschen mit chronischer Bronchitis können manchmal eine bakterielle Infektion entwickeln, die dazu führt, dass sich ihre Symptome verschlimmern. Diese Infektion kann entweder mit einem Z-Pack oder einem Tri-Pak behandelt werden. Das Tri-Pak enthält drei 500-mg-Tabletten anstelle der sechs 250-mg-Tabletten in einem Z-Pack.

Azithromycin, der Wirkstoff in Z-Packs, wird jedoch tatsächlich zur Behandlung vieler weiterer Erkrankungen verwendet. In anderen Stärken und Formen als der 6-Tabletten-Z-Packung wird Azithromycin oft verschrieben, um andere Erkrankungen zu verhindern oder zu behandeln, einschließlich:

    Akute bakterielle Sinusitis:Penicillin-Antibiotika sind eine Behandlung der ersten Wahl bei akuter bakterieller Sinusitis, aber Azithromycin ist ein gute möglichkeit wenn Sie auf diese Medikamente allergisch sind. Es wird normalerweise mit einem Tri-Pak behandelt, bei dem Sie 3 Tage lang täglich eine Tablette einnehmen.Chlamydien:Azithromycin kann zur Behandlung der sexuell übertragbaren Krankheit Chlamydien verwendet werden. Das übliche empfohlene Rezept ist eine Einzeldosis von 1 Gramm Azithromycin. Eine Dosis und fertig.Reisedurchfall:Laut der CDC , Azithromycin kann zur Behandlung von mittelschwerem Reisedurchfall angewendet werden, der durch die Shigella und Campylobacter Bakterien, und es ist die bevorzugte Behandlung von schweren Fällen. Dies macht Azithromycin zu einem praktischen Begleiter auf internationalen Reisen.Bestimmte Harnröhreninfektionen:Eine Einzeldosis von 2 Gramm Azithromycin kann bestimmte Harnröhreninfektionen bei Männern behandeln. Urethritis ist ein anderer Begriff für eine Harnröhreninfektion. Azithromycin ist bei diesen Infektionen viel wirksamer als ein anderes Antibiotikum, Doxycyclin, das Sie 7 Tage lang einnehmen müssten, um die gleiche Wirkung zu erzielen. Wieder eins und fertig.Chronische Lungenerkrankungen:Für Menschen mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) Forscher fanden heraus, dass tägliche 250-mg-Dosen von Azithromycin Episoden von Exazerbationen (plötzliche Verschlechterung der Symptome) reduzierten und die Lebensqualität verbesserten. Es wurde auch festgestellt, dass Azithromycin Exazerbationen reduziert und die Lungenfunktion bei Menschen mit verbessert chronische Bronchiektasen und Mukoviszidose .Prävention bestimmter Infektionen bei HIV/AIDS-Patienten:Azithromycin ist FDA-zugelassen zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen bei HIV/AIDS-Patienten, die durch M. avium-intracellulare (MAC), ein Mikroorganismus, der mit den Bakterien verwandt ist, die Tuberkulose verursachen.

Was ist die typische Z-Pack-Dosierung?

Z-Packs sind als Packung mit 6 Tabletten zu je 250 mg erhältlich. Sie beginnen mit der Einnahme von 2 Tabletten am ersten Tag als Einzeldosis, gefolgt von 1 Tablette an den Tagen 2 bis 5. Bei Kindern richtet sich die Dosierung in der Regel nach ihrem Gewicht und dem zu behandelnden Zustand. Es gibt ein ähnliches Produkt namens Tri-Pak, das mit 3 Tabletten Azithromycin geliefert wird, die jeweils 500 mg enthalten. Bei diesem Produkt nehmen Sie in der Regel 3 Tage lang täglich eine Tablette ein.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Z-Pack wie verordnet einnehmen. Versuchen Sie, es jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen, zu der Sie es einnehmen sollen, bis Sie die gesamte Verschreibungsdauer beendet haben. Wenn Sie Ihre Behandlung nicht abschließen, kann dies das Risiko erhöhen, dass Ihre Infektion zurückkehrt und die Bakterien gegenüber Azithromycin, der sogenannten Antibiotikaresistenz, unempfindlich werden. Dies erschwert die Behandlung der Bakterien.

Sind Z-Packs mit Herzrisiken verbunden?

Im Jahr 2013 wurde die FDA gewarnt dass die Anwendung von Azithromycin mit einem erhöhten Risiko für einen anormalen Herzrhythmus, bekannt als ventrikuläre Arrhythmie, verbunden sein kann, und sie haben das Etikett des Arzneimittels aktualisiert, um dieses Risiko aufzunehmen. Jedoch, eine bevölkerungsbezogene Studie aus dem Jahr 2017 von über 14 Millionen Menschen fanden unter Azithromycin kein erhöhtes Risiko für Herzrhythmusstörungen im Vergleich zu einem anderen gängigen Antibiotikum,Amoxicillin. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Einnahme von Azithromycin haben, teilen Sie diese Ihrem Arzt mit. Sie können Ihr Risiko einschätzen und bei Bedarf geeignete Alternativen empfehlen.

- - -

Suchen Sie Nach Etwas Besonderem? Besuchen Sie Das Online Pharmku.

Jetzt Besuchen
pantoprazol para que sirve

– Dr. O

Teile diesen Artikel
Empfohlen