ALLOPURINOL (ZYLOPRIM): GRUNDLAGEN, NEBENWIRKUNGEN & BEWERTUNGEN - MEDIZINISCHE PRODUKTE

Allopurinol (Zyloprim)

Allopurinol (Zyloprim) ist das Medikament der ersten Wahl zur Vorbeugung von Gichtanfällen.

GEMEINSAME MARKEN

Zyloprim

Produkt Preis pro Pille Befehl
Allopurinol 300 mg x 30 pill € 33.62 € 1.13 Kaufe Jetzt
Allopurinol 300 mg x 60 pill € 54.86 € 0.91 Kaufe Jetzt
Allopurinol 300 mg x 90 pill € 76.10 € 0.84 Kaufe Jetzt

DROGENKLASSE

Antigicht

KONTROLLIERTE STOFFKLASSIFIZIERUNG

Kein kontrolliertes Medikament

ALLGEMEINER STATUS

Günstigeres Generikum erhältlich

VERFÜGBARKEIT

Nur verschreibungspflichtig

Rezensiert von:

Hope Chang, PharmD, AAHIVP

Allison Barnes, PharmD

Zuletzt überprüft am:

29. Dezember 2020

Anzeige

Was ist Allopurinol (Zyloprim)?

Wie Allopurinol (Zyloprim) wirkt

Allopurinol (Zyloprim) verhindert, dass ein Enzym namens Xanthinoxidase Harnsäure bildet; dies senkt dann den Harnsäurespiegel in Ihrem Körper. Ein niedriger Harnsäurespiegel kann Gichtanfällen und Nierensteinen vorbeugen.

Wofür wird Allopurinol (Zyloprim) verwendet?

  • Gicht
  • Hohe Harnsäure bei Krebs
  • Rezidivierende Nierensteine ​​(Nierensteine, die immer wieder auftreten)

Allopurinol (Zyloprim) Darreichungsformen

Tablette100mg 300mg

Typische Dosierung für Allopurinol (Zyloprim)

Die tägliche Dosis von Allopurinol (Zyloprim) hängt vom Harnsäurespiegel Ihres Körpers ab. Die Dosis kann einmal täglich oder über den Tag verteilt eingenommen werden. Die maximale Tagesdosis beträgt 800 mg. Die typische Anfangsdosis für jede Indikation ist:

  • Gicht : 100 mg täglich

  • Hohe Harnsäure bei Krebs : 600-800 mg täglich für 2 oder 3 Tage mit viel Flüssigkeit

  • Wiederkehrende Nierensteine : 200-300 mg täglich

Häufig gestellte Fragen zu Allopurinol (Zyloprim)

Wie schnell wirkt Allopurinol (Zyloprim)?

Bei Gicht senkt Allopurinol (Zyloprim) die Harnsäure, um Gichtanfälle zu verhindern. Es wird nicht helfen, Schmerzen und Beschwerden während eines Gichtanfalls zu lindern. Es kann Wochen bis Monate dauern, bis die richtige Dosis von Allopurinol (Zyloprim) erreicht ist, und bei manchen Menschen treten während dieser Zeit mehr Gichtanfälle/Schübe auf.


Heilt Allopurinol (Zyloprim) Gicht?

Nein, Gicht ist derzeit nicht heilbar. Allopurinol (Zyloprim) und andere Medikamente können nur Gichtanfälle verhindern und die Symptome behandeln.


Muss ich Allopurinol (Zyloprim) für immer einnehmen?

Wenn Sie einen hohen Harnsäurespiegel haben, wird Ihr Arzt Ihnen wahrscheinlich weiterhin Allopurinol (Zyloprim) oder ein ähnliches Medikament geben, um Ihren Spiegel zu senken. Wenn Sie die Einnahme abbrechen


Ist Allopurinol (Zyloprim) hart für die Nieren?

Es ist nicht bekannt, dass die Einnahme von Allopurinol (Zyloprim) Nierenprobleme verursacht. Das Medikament verlässt Ihren Körper über die Nieren. Wenn Ihre Nieren also nicht auf einem bestimmten Niveau arbeiten, kann Ihr Arzt Ihre Dosis senken. Einige Personen, die Allopurinol (Zyloprim) einnahmen, hatten Nierensteine. Das Trinken von viel Flüssigkeit mit dem Medikament kann helfen, dies zu verhindern.


Soll ich Allopurinol (Zyloprim) morgens oder abends einnehmen?

Allopurinol (Zyloprim) kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden. Wenn es Sie schläfrig macht, sollten Sie es kurz vor dem Schlafengehen einnehmen. Wenn es Ihren Magen schmerzt, versuchen Sie es mit einer Mahlzeit einzunehmen. Wenn Sie es mehrmals täglich einnehmen, versuchen Sie, die Dosen so gleichmäßig wie möglich über den Tag zu verteilen.

Vor- und Nachteile von Allopurinol (Zyloprim)

Vorteile

Daumen hochEs ist das am häufigsten verwendete Medikament seiner Klasse und wirkt gut, um die Harnsäure im Körper zu senken.

Daumen hochErhältlich als Generikum, das günstiger sein kann

Daumen hochKann einmal täglich oder mehrmals täglich eingenommen werden

Daumen hochKann zusammen mit Medikamenten zur Behandlung von Gichtanfällen verwendet werden

Daumen hochKann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden

Nachteile

Daumen runterKann die Zahl der Gichtanfälle in den ersten Wochen erhöhen

Daumen runterBehandelt keinen aktiven Gichtanfall und es kann 2 bis 6 Wochen dauern, bis die volle Wirkung eintritt

Daumen runterWährend der Einnahme von Allopurinol (Zyloprim) können sich Nierensteine ​​bilden, insbesondere bei Personen, die nicht viel trinken

Daumen runterSie müssen mehrere Laborabnahmen durchführen, um die richtige Dosis zu ermitteln

Daumen runterKann Schläfrigkeit (Schläfrigkeit) verursachen

Apothekertipps für Allopurinol (Zyloprim)

Trinken Sie viel Wasser, während Sie Allopurinol (Zyloprim) einnehmen. Dies kann helfen, die Bildung von Nierensteinen zu verhindern.

Erwarten Sie mindestens 2 bis 6 Wochen, bevor Sie den Nutzen dieses Medikaments spüren.

Manche Menschen haben mehr Gichtanfälle oder Schübe, wenn sie Allopurinol (Zyloprim) zum ersten Mal beginnen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob er der Meinung ist, dass etwas wie Colchicin oder ein NSAID am Anfang hilfreich sein können.

Es ist wichtig, dass Ihr Labor regelmäßig entnommen wird, damit Ihr Arzt Ihre Dosis bei Bedarf ändern kann.

Die Einnahme nach einer Mahlzeit kann bei Magenverstimmungen helfen.

Die Preise für Allopurinol (Zyloprim) beginnen bei nur $2.40mit einem werner-saumweber-Gutschein. Sie sind schnell, benutzerfreundlich und kostenlos!

Gutscheinpreise anzeigen

Was sind die Nebenwirkungen von Allopurinol (Zyloprim)?

Bei jedem Medikament gibt es Risiken und Vorteile. Auch wenn das Medikament wirkt, können einige unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Die folgenden Nebenwirkungen können mit der Zeit besser werden, wenn sich Ihr Körper an das Medikament gewöhnt. Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn diese Symptome weiterhin auftreten oder sich im Laufe der Zeit verschlimmern.

Häufige Nebenwirkungen

  • Mehr Gichtanfälle
  • Ausschlag

Andere Nebenwirkungen

  • Kopfschmerzen
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Nervenschmerzen
  • Geschmacksveränderung oder -verlust
  • Veränderung der Blutwerte

Quelle: DailyMed

Die folgenden Nebenwirkungen wurden auch berichtet:

Zusammen mit den erforderlichen Wirkungen kann ein Arzneimittel einige unerwünschte Wirkungen haben. Obwohl nicht alle dieser Nebenwirkungen auftreten können, können sie, wenn sie auftreten, ärztliche Hilfe erfordern.

Suchen Sie sofort Ihren Arzt auf wenn eine der folgenden Nebenwirkungen auftritt:

Häufiger

Knöchel-, Knie- oder Großzehenschmerzen

Gelenksteifheit oder Schwellung

¿Qué hay en la vacuna contra la gripe?

Ausschlag

Hautausschlag mit flachen Läsionen oder kleinen erhabenen Läsionen auf der Haut

Selten

Agitation

ammoniakähnlicher Atemgeruch

Angst

Zahnfleischbluten

Blasenbildung, Peeling oder Lockerung der Haut

Blut im Urin oder Stuhl

blutige Nase

blutiger oder schwarzer, teeriger Stuhlgang

blaue oder blasse Haut

blaue Flecken

Veränderungen der Hautfarbe

Brustschmerzen oder Beschwerden

Brustschmerzen, möglicherweise Bewegung in den linken Arm, Nacken oder Schulter

Schüttelfrost

lehmfarbene Stühle

trüber Urin

Verwechslung

Verstopfung

Husten

Blut husten

para que se usa la crema de estrógeno

Risse in der Haut

dunkler Urin

vermindertes Bewusstsein oder Reaktionsfähigkeit

verminderte Urinausscheidung

Depression

Durchfall

Schwierigkeiten beim Atmen

Schwindel

Schläfrigkeit

trockener Mund

Gefühl von Wärme oder Hitze

Fieber

Rötung oder Rötung der Haut, insbesondere im Gesicht und am Hals

allgemeines Unwohlsein oder Krankheitsgefühl

Kopfschmerzen

Nesselsucht oder Quaddeln, Juckreiz, Hautausschlag

Heiserkeit

Feindseligkeit

zusammenhanglose Rede

vermehrtes Wasserlassen

Reizbarkeit

Gelenk- oder Muskelschmerzen

große, flache, blaue oder violette Flecken in der Haut

helle Stühle

Appetitverlust

Bewusstseinsverlust

Wärmeverlust des Körpers

Kreuz- oder Seitenschmerzen

metallischer Geschmack

Muskelzuckungen

Muskelschwäche

Brechreiz

lautes Atmen

Schmerzen, Druckempfindlichkeit oder Schwellung des Fußes oder Beins

schmerzhaftes oder schwieriges Wasserlassen

punktgenaue rote oder violette Flecken auf der Haut

schnelle Gewichtszunahme

rote, gereizte Augen

rote, geschwollene Haut

Rötung, Wundsein oder Juckreiz der Haut

Schmerzen und Völlegefühl im rechten Oberbauch oder im Magen

schuppige Haut

Anfälle

starke Schläfrigkeit

starke Bauchschmerzen

langsamer oder unregelmäßiger Herzschlag

Halsentzündung

Wunden, Geschwüre oder weiße Flecken auf den Lippen oder im Mund

Wunden, Quaddeln oder Blasen

Magenschmerzen

Schwitzen

Schwellung von Gesicht, Knöcheln, Händen oder Unterschenkeln

geschwollene oder schmerzhafte Drüsen

amox clav 500125

geschwollene, schmerzhafte oder empfindliche Lymphdrüsen im Nacken, in der Achselhöhle oder in der Leiste

Durst

Engegefühl in der Brust

unangenehmer Atemgeruch

ungewöhnliche Blutungen oder blaue Flecken

ungewöhnliche Schläfrigkeit, Mattheit, Müdigkeit, Schwäche oder Trägheitsgefühl

ungewöhnliche Gewichtszunahme oder -abnahme

Erbrechen

Erbrechen von Blut oder Material, das wie Kaffeesatz aussieht

gelbe Augen oder Haut

Es können einige Nebenwirkungen auftreten, die normalerweise keine ärztliche Behandlung erfordern. Diese Nebenwirkungen können während der Behandlung verschwinden, wenn sich Ihr Körper an das Arzneimittel gewöhnt hat. Außerdem kann Ihr Arzt Ihnen möglicherweise mitteilen, wie Sie einige dieser Nebenwirkungen verhindern oder reduzieren können. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen anhält oder störend ist oder wenn Sie Fragen dazu haben:

Selten

Schlechter, ungewöhnlicher oder unangenehmer (Nach-)Geschmack

Blindheit

Blau-Gelb-Farbenblindheit

verschwommene Sicht

Gliederschmerzen oder Schmerzen

brennendes Gefühl in der Brust oder im Magen

Brennen, Krabbeln, Juckreiz, Taubheitsgefühl, Kribbeln, Kribbeln oder Kribbeln

brennende, trockene oder juckende Augen

Geschmacksveränderung

Veränderung der Vision

Stau

anhaltendes Klingeln oder Summen oder andere unerklärliche Geräusche in den Ohren

vermindertes Interesse am Geschlechtsverkehr

vermindertes Sehvermögen

Schwierigkeiten beim Bewegen

Ausfluss oder übermäßiges Reißen

Gefühl ständiger Bewegung des Selbst oder der Umgebung

Haarausfall oder Ausdünnung der Haare

Schwerhörigkeit

Sehstörung

Unfähigkeit, eine Erektion zu haben oder zu behalten

Verdauungsstörungen

Mangel oder Verlust an Kraft

Verlust der sexuellen Fähigkeit, des Verlangens, des Antriebs oder der Leistung

Appetitverlust

Gedächtnisverlust

mehrere geschwollene und entzündete Hautläsionen

Muskelschmerzen, Krämpfe oder Steifheit

Muskelschmerzen, Zärtlichkeit, Erschöpfung oder Schwäche

Probleme mit dem Gedächtnis

Rötung, Schmerzen oder Schwellung des Auges, des Augenlids oder der inneren Auskleidung des Augenlids

laufende Nase

Gefühl des Spinnens

Lichtempfindlichkeit

Schläfrigkeit oder ungewöhnliche Schläfrigkeit

Schlaflosigkeit

Niesen

Magenverstimmung

verstopfte Nase

Schwitzen

Schwellung der Brüste oder Brustschmerzen bei Frauen und Männern

Schwellung der Speicheldrüsen

Schwellung oder Entzündung des Mundes

zerreißen

zarte, geschwollene Drüsen im Nacken

Zärtlichkeit im Magenbereich

pochender Schmerz

Probleme schwanger zu werden

Probleme mit dem Schlafen

Probleme beim Schlucken

Unsicherheit oder Unbeholfenheit

Stimme ändert sich

Schwäche in Armen, Händen, Beinen oder Füßen

Gewichtsverlust

Bei einigen Patienten können auch andere, nicht aufgeführte Nebenwirkungen auftreten. Wenn Sie andere Wirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Rufen Sie Ihren Arzt an, um ärztlichen Rat zu Nebenwirkungen einzuholen. Sie können Nebenwirkungen der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.

Mehr sehen

Was sind die Risiken und Warnhinweise für Allopurinol (Zyloprim)?

Allopurinol (Zyloprim) kann einige ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. Dieses Risiko kann für bestimmte Gruppen sogar noch höher sein. Wenn Sie dies beunruhigt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über andere Möglichkeiten

MEHR Gicht-ANGRIFFE

Viele Menschen haben in den ersten Wochen der Einnahme von Allopurinol (Zyloprim) mehr Gichtanfälle. Dies kann durch die Veränderungen Ihres Harnsäurespiegels verursacht werden. Ihr Arzt kann Ihnen ein anderes Medikament verschreiben, das Sie zusammen mit Allopurinol (Zyloprim) einnehmen, um am Anfang bei den Gichtanfällen zu helfen.

NIERENSTEINE

  • Risikofaktoren: Geschichte der Nierensteine ​​| Dehydration

Menschen, die Allopurinol (Zyloprim) einnehmen, können Nierensteine ​​​​entwickeln, und es tritt häufiger bei Menschen auf, die in der Vergangenheit Nierensteine ​​​​hatten. Nierensteine ​​​​können aus Harnsäure hergestellt werden, aber Sie können Harnsäure durch Urinieren loswerden. Wenn Sie hydratisiert bleiben und täglich mindestens 10 bis 12 8-Unzen-Gläser Wasser trinken, können Sie mehr Harnsäure loswerden und die Bildung von Nierensteinen verhindern.

AUSSCHLAG

Während ein Hautausschlag eine häufige Nebenwirkung von Allopurinol (Zyloprim) ist, bekommen manche Menschen, die Allopurinol (Zyloprim) einnehmen, einen wirklich schlimmen Hautausschlag. Es ist selten, kann aber einen Krankenhausaufenthalt erfordern oder sogar zum Tod führen. Holen Sie sofort medizinische Hilfe, wenn Sie plötzlich einen blasenbildenden Hautausschlag mit Fieber entwickeln.

Wechselwirkungen zwischen Allopurinol (Zyloprim) und anderen Medikamenten

Allopurinol (Zyloprim) kann mit bestimmten Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt und Apotheker immer über alle anderen Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel (einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und Nahrungs- oder Kräuterergänzungsmittel), die Sie derzeit einnehmen. Die folgende Liste enthält nicht alle möglichen Arzneimittelwechselwirkungen mit Allopurinol (Zyloprim). Bitte beachten Sie, dass im Folgenden nur der generische Name jedes Medikaments aufgeführt ist.

Die Anwendung dieses Arzneimittels zusammen mit einem der folgenden Arzneimittel wird nicht empfohlen. Ihr Arzt wird möglicherweise entscheiden, Sie nicht mit diesem Arzneimittel zu behandeln oder einige der anderen Arzneimittel, die Sie einnehmen, zu ändern.

  • Didanosin

Die Anwendung dieses Arzneimittels zusammen mit einem der folgenden Arzneimittel wird normalerweise nicht empfohlen, kann aber in einigen Fällen erforderlich sein. Wenn beide Arzneimittel zusammen verschrieben werden, kann Ihr Arzt die Dosis oder die Häufigkeit der Anwendung eines oder beider Arzneimittel ändern.

crema antibiótica de venta libre
  • Acenocoumarol
  • Azathioprin
  • Capecitabin
  • Captopril
  • Enalapril
  • Enalaprilat
  • Fluorouracil
  • Mercaptopurin
  • Pegloticase
  • Phenprocoumon
  • Tegafur
  • Warfarin

Die Anwendung dieses Arzneimittels zusammen mit einem der folgenden Arzneimittel kann ein erhöhtes Risiko für bestimmte Nebenwirkungen verursachen, aber die Anwendung beider Arzneimittel kann die beste Behandlung für Sie sein. Wenn beide Arzneimittel zusammen verschrieben werden, kann Ihr Arzt die Dosis oder die Häufigkeit der Anwendung eines oder beider Arzneimittel ändern.

  • Aluminiumhydroxid
  • Cyclosporin
  • Vidarabin

Mehr sehen

Wie viel kostet Allopurinol (Zyloprim)?

Allopurinol (Zyloprim) ist als Generikum erhältlich und kann im Vergleich zur Markenversion deutlich günstiger sein. Sofern es keinen bestimmten Grund gibt, warum Sie die Marke benötigen, ist das generische Medikament ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Noch mehr sparen können Sie mit einem werner-saumweber-Gutschein und zahlen nur einen Bruchteil des Verkaufspreises.


Zyloprim (Marke)

Allopurinol (generisch)
Preise & Gutscheine ansehen

Preise basierend auf den am häufigsten gefüllten Versionen:30 Tabletten Allopurinol 300 mg

Was sind Alternativen zu Allopurinol (Zyloprim)?

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die Ihr Arzt anstelle von Allopurinol (Zyloprim) verschreiben kann. Vergleichen Sie unten einige mögliche Alternativen.

Allopurinol (Zyloprim) Wirkstoffklasse: Antigicht

Benutzt für:

  • Gicht
  • Hohe Harnsäure bei Krebs
  • Rezidivierende Nierensteine ​​(Nierensteine, die immer wieder auftreten)

Preise ansehen Colchicin (Colcrys) Wirkstoffklasse: Antigicht

Benutzt für:

  • Behandlung und Vorbeugung von Gicht
  • Familiäres Mittelmeerfieber (FMF)

Preise anzeigen Indomethacin (Indocin) Wirkstoffklasse: NSAID

Benutzt für:

  • Schmerzen durch Arthrose
  • Schmerzen durch Spondylitis ankylosans
  • Schmerzen durch rheumatoide Arthritis, einschließlich Schübe
  • Schulterschmerzen durch Schleimbeutelentzündung oder Sehnenscheidenentzündung
  • Gicht — alle Formen außer Retardkapseln (ER)

Preise ansehen
Empfohlen