Logo Saumweber
Schriftzug Al Tuguri

Die Rezepte

Acciughe Marinate
Marinierte Sardellenfilets

Zutaten: (für 4 Personen)
  1. 1 Dl Olivenöl Extra Vergine
  2. trockener Weißwein
  3. Weißweinessig
  4. Brandy
  5. Salz
  6. Peperoncino (Chilischote)
  7. 2 Bündchen wilder Rucola
  8. 300 G Tomaten
  9. 1 große weisse Zwiebel
  10. 500 G ganz frische Sardellen
Zubereitung:
  1. Die Sardellen säubern, filettieren, entgräten, in fließendem Wasser gut waschen, dann sorgfältig abtrocknen und für circa 2 Stunden in den Weissweinessig einlegen.
  2. Dann aus dem Essig nehmen und im trockenen Weisswein gut schwenken
  3. Während des Marinierens wird die kalte Soße mit den Zutaten Salz, Peperoncino, ein paar Teelöffel Weissweinessig, ein paar Tropfen Brandy und Olivenöl Extra Vergine zubereitet.
  4. Dann die Sardellen auf ein Bett grobgeschnittenen Rucola legen und mit gewürfelten Tomaten und Zwiebelscheiben bedecken.
  5. Mit der Soße anmachen und servieren.

Weinempfehlung:
Bei so viel Essig hat auf meiner Zunge eigentlich kein Wein eine Chance. Selbst ein Tropfen Essig zu viel, betäubt die Geschmacksnerven. Ich würde zu diesem Gang nur Mineralwasser trinken und anschliessend versuchen, mit Grissini oder Brot die Geschmacksnerven zu beruhigen.

Das Bild entspricht nicht so ganz dem Rezept. Dort sind die Filets auf Limonenscheiben mit einigen der Grundzutaten angerichtet.
Acciughe Marinate - Marinierte Sardellenfilets

2. August 2000 & 9. Januar 2001

© der Bilder beim Ristorante Al Tuguri,
Übersetzung, Weinempfehlung und Kommentare Werner Saumweber, 2000