Logo Saumweber
Schriftzug Al Tuguri

Die Rezepte

Agnello ai Cardi Selvatici
Lamm mit wilden Disteln

Zutaten: (für 4 Personen)
  1. 1 dl Olivenöl Extra Vergine
  2. 1/2 Zwiebel
  3. 1/2 Bund Petersilie
  4. 2 Knoblauchzehen
  5. 3 getrocknete Tomaten
  6. 150 gr Tomatenfleisch
  7. 1 kg wilde Disteln
  8. Salz
  9. Schwarzer Pfeffer
  10. Trockener Weißwein
  11. 1,2 kg Milchlamm
Zubereitung:
  1. In einer gut erhitzten Pfanne, am besten Kupfer, die kleingeschnittene Zwiebel im Olivenöl anbräunen, dann Knoblauch und Petersilie, beide feingeschnitten, dazugeben.
  2. Das nicht zu klein gewürfelte Lammfleisch rundherum gut anbraten und mit Weißwein aufgießen.
  3. Wenn dieser fast ganz verkocht ist, die getrockneten Tomaten (klarerweise gut zerdrückt) und das Tomatenfleisch hinzugeben.
  4. Mit heißem Wasser das Fleisch bedecken, mit Salz abschmecken und 10 Minuten bei zugedeckter Pfanne und kleiner Hitze kochen lassen.
  5. Die von Stacheln und Haut befreiten Disteln (wenn nicht zu haben, Carciofi) dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze weitere 10-15 Minuten köcheln.
  6. Auf gutwarmen, flachen Tellern anrichten und frischen schwarzen Pfeffer nach Belieben darübermahlen.

Weinempfehlung:
Endlich ist es Zeit für einen Roten. Auch wenn Weißwein mitgekocht worden ist, (den ich beim Selbstkochen ohne Bedenken durch Roten ersetzte, auch wenn es die Farbe des Gerichtes änderte) würde ich hier einem jungen Monica di Sardegna den Vorzug geben.

Was die Disteln angeht, sehe ich in unseren Breiten wenig Chancen. Die Artischocke ist ein Distelgewächs, also kann ich mir das schon vorstellen. Interessieren täte es mich auch.
Beim Bild bin ich mir nicht sicher, leider sind die Einzelheiten nicht gut zu erkennen. Das fertige Gericht auf einem Holzbrett??
Agnello ai Cardi Selvatici

2. August 2000 & 9. Januar 2001

© der Bilder beim Ristorante Al Tuguri,
Übersetzung, Weinempfehlung und Kommentare Werner Saumweber, 2000