Homepage & Übersicht SF+F | Unser Online Wein-Shop Logo Weine-per-Mausklick.de

Logo Werner Saumweber

Science Fiction und Fantasy

Neuerscheinungen im Juni 1998

Schwerter

Heyne tb 065487 Michael P. Kube-McDowell Trigon Drei - Das Reich (Empery) 477 Seiten. TB Heyne 065487 Science Fiction
Am Ende des 2. Bandes war ich, wie auch schon beim 1., skeptisch, ob es dem Autor gelingen würde, die Kurve zu kratzen. War er doch beide Male in einer Situation gelandet, wo ich mir nicht vorstellen konnte, wie es weitergehen könnte. Und er schafft es wieder - ein erneuter Zeitsprung macht es möglich.
Der Autor hat sich also sehr genau überlegt, wie er den Zyklus anlegen sollte und hat ein akzeptables Werk geschaffen, das zwar nicht Spitzenklasse ist, das aber doch über den Durchschnitt hinausragt. *** bis **** (27. Juni 1998)

Schwerter

Heyne tb 065504 Stephen R. Donaldson Der Schritt in den Wahnsinn: Chaos und Ordnung (The Gap into Madness: Chaos and order). Amnion-Zyklus Band 4 988 Seiten. TB Heyne 065504 Science Fiction
Um meine Erinnerung aufzufrischen, habe ich schnell mein Review des 3. Bandes gelesen. Selbiger ist Februar 1997 erschienen (siehe dort) und hat mich trotz einiger negativer Punkte begeistert. Vielleicht hat SRD selbst erkannt, daß er es mit den unappetitlichen Szenen übertrieben hatte? Wahrscheinlich nicht. Alles ist so geplant.
In diesem 4. Teil zeigt SRD wieso er zu den Topverdienern der US-SF-Schriftsteller gehört. 988 Seiten lang hat er mich in seinen Bann gezogen und ich habe mich keine Minute gelangweilt. Absolute Meisterklasse! Wenn SRD im 5. Band auf diesem Niveau bleiben wird, wird dieser Zyklus ein Meilenstein der Science Fiction.
Mancher mag vor der Anzahl der Seiten zurückschrecken, was ich auch verstehe. Die bisherigen Bände
Die Wahre Geschichte, 06/5501, 238 Seiten
Verbotenes Wissen, 06/5502, 637 Seiten
Ein dunkler,hungriger Gott erwacht, 06/5503, 751 Seiten
plus dem 4. mit 988 Seiten
machen zusammen bereits 2614 Seiten und für den 5. erwarte ich über 1000. Aber dieser Zyklus ist es wert!
Wenn das Halten eines so dicken TBs nur nicht so anstrengend wäre! ***** (27. Juni 1998)

Schwerter

Heyne tb 065886 Loren Coleman Blindpartie (Double Blind) BattleTechTM Band 36 421 Seiten. TB Heyne 065886 Science Fiction
>>Gli Angeli di Avanti<< sind eine kleine Söldnertruppe, die gerade mal so überlebt, obwohl sie (wie sich die Bilder gleichen) eine hervorragende Truppe sind und ihr Chef Marcus GioAvanti ein Genie. Sie haben sich durch ihre Erfolge mächtige Feinde geschaffen und diese sind nun dran und drauf ihnen den Garaus zu machen. Klar, daß dies nicht gelingen wird, aber Opfer kosten wird. Auch dieser BattleTech ist gut lesbar, fällt nicht aus dem Rahmen: Weder negativ noch positiv. *** (12. Juli 1998) bis **** (12. Juli 1998)

Schwerter

Heyne tb 065930 Nancy Kress Verico Target (Oaths and Miracles) 478 Seiten. TB Heyne 065930 Science Fiction
Nancy Kress hat sich mit ihrem Bettler-Zyklus ganz nach vorne geschrieben. Die Gen-Technologie und die mit ihr verbundenen Risiken scheinen sie sehr zu beschäftigen und sind die Hauptthemen ihrer bisherigen Romane. Im Vorliegenden geht es um ein auf eine Person zugeschneidertes Virus, das bei dieser einen "natürlichen" Tod durch Herzversagen verursacht. Und die Mafia ist die Besitzerin der HighTech-Firma, die dieses Virus entwickelt hat. Heute, 1998, hat dies eigentlich kaum mehr mit SF+F zu tun. Irgendein Labor beschäftigt sich sicher seit einiger Zeit mit diesem Virus - daran habe ich keinen Zweifel. Da NK selbst in der Widmung von ihrem Roman als Thriller schreibt, war ihre Idee auch 1996, im Erscheinungsjahr der Originalausgabe, keine Spekulation mehr. Sie wollen Ihren Chef loswerden? Ein Haar, eine Zigarettenkippe, eine gebrauchtes Papiertaschentuch, 100.000 $ und ein paar Wochen Geduld. Mehr sind nicht mehr nötig. Faszinierend? Beängstigend? **** bis ***** (12. Juli 1998)

Schwerter

Heyne tb 066033 Barbara Büchner Das Galgenschloss. Das Schwarze Auge 33. Roman 236 Seiten. TB Heyne 066033 Fantasy
In ihrem zweiten DSA-Roman bestätigt BB den guten Eindruck, den ihr Erstling bei mir hervorgerufen hat. Diesmal hat sie sich des Vampir-Themas angenommen und sehr ansprechend verarbeitet. Es genügt ja nicht einen Vampir Blut trinken zu lassen und neue Vampire zu schaffen. Das ganze muß auch in die DSA-Welt passen. Und das ist hier wirklich gelungen. Empfehlenswert. **** (12. Juli 1998)

Schwerter

Heyne tb 9004 Teresa Edgerton Das Werk der Sonne (The Work of the Sun). Dritter Roman der Trilogie Die Grünen Löwen 382 Seiten, TB Heyne 9004 Fantasy
Mit dieser Trilogie bin ich rundum zufrieden. Kein Meisterwerk, aber unterhaltsam und spannend ist sie allemal. Diaspad raubt die Königskrone und stürzt das Reich ins Chaos. Ceylin hat seine magischen Fähigkeiten dank Teleri weiterentwickelt, beherrscht seine Wolfsgestalt und kann schwerste, eigentlich tödlich Verletzungen seines Körpers heilen. Und dies muß er um Teleri dabei zu helfen die Krone zurückzuholen, Diaspad die Böse zu besiegen und Teleris Hand zu erringen. Daß es ihm gelingen würde, stand für mich während der Lektüre nie zur Diskussion. Aber leicht macht es ihm seine Schöpferin Teresa Edgerton nicht. Und auch Teleri legt sie viele Hindernisse in den Weg, bis diese Diaspad besiegt, ihrem König die Krone zurückbringt und Ceylin zum Manne nimmt. Empfehlenswert, darum **** (7. Juni 1998)

Schwerter

Falls nicht über die Homepage hierher gekommen:
Homepage
Science Fiction & Fantasy Romane:
Startseite | Übersicht nach Erscheinungsmonat | Übersicht nach Autoren | Verkaufslisten
zurück zum Seitenanfang
Unser Online Wein-Shop Logo Weine-per-Mausklick.de
Beitrag für das SFuF-Gästebuch schreiben Danke ;-)

© by Werner Saumweber, München, 1997 und 1999
© der Titelbilder beim jeweiligen Verlag