Homepage & Übersicht SF+F | Unser Online Wein-Shop Logo Weine-per-Mausklick.de

Logo Werner Saumweber

Science Fiction und Fantasy

Neuerscheinungen im August 1997

Von den Augustneuheiten habe ich nur sechs TBs genommen. Hätte ich die Juli-Tbs schon gelesen , wären es vielleicht zwei mehr geworden. Diesmal sind es 5, die zu Zyklen gehören, einzig 0605901 von Paul Kidd ist ein Einzeltitel. Die anderen alle alte Bekannte, was die Autoren oder Zyklen angeht.
Gespannt bin ich darauf, wie Jennifer Roberson ihren Cheysuli-Zyklus zu Ende bringt. In ein paar Wochen wird man es hier lesen können. Viel Spaß!

Schwerter

Heyne tb 0605879 Jennifer Roberson Löwenmagie (A Tapestry of Lions Teil 2). 9. Roman des Cheysuli-Zyklus. 316 Seiten. TB Heyne 0605879 Fantasy
Dieser Cheysuli-Zyklus stellt eine tolle Leistung von Jennifer Roberson dar. Mir imponieren die Fähigkeiten der Autorin, wie: Spannung zu schaffen, immer wieder etwas neues zu bringen und nicht der Versuchung zu erliegen, Superlative draufzusetzen, was irgendwann nicht mehr funktioniert. (Da ist für mich Doc E.E.Smith das Beispiel). Sicher lassen sich Parallelen zwischen den Protagonisten der einzelnen Bände nicht vermeiden, aber JR reüssiert auch in diesen Fällen. Klar, daß sie sich etwas besonderes für den Höhepunkt, das Ende des Zyklus, ausdenken mußte. Auch der hat mir gefallen.
Dieser Zyklus ist JR sehr gut gelungen, vom 1. bis zum letzten Band. Ein Muß für den Fantasyfreund. Aber das wissen alle ja schon längst. Insgesamt ***** bis ****. (10. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605624 Anne McCaffrey Damias Kinder (Damia's Children). 3. Roman des Rowan-Zyklus. 332 Seiten. TB Heyne 0605624. Science Fiction
Manchmal ist es schon etwas spaßig. Da lese ich den CZ (Cheysuli-Zyklus), bei dem in jedem Buch die nächste Generation an die Reihe kommt und dann kommt der RZ (Rowan-Zyklus) und da ist es ähnlich: 3. Buch, 3. Generation. Waren im CZ die Ihlini die Feinde, sind es im RZ die Insekten-Aliens. Aber dann gibt es einen wichtigen Unterschied: Der Protagonistin, Laria, gelingt es mit einer Königin zu kommunizieren. Wie da der Klappentexter schreiben kann: .... kommt es zur Katastrophe ist mir allerdings ein Rätsel! Hat er den Roman nicht bis zum Ende gelesen? AMC's Stil mag man, oder man mag ihn nicht. Die Pern-Romane finden ein geteiltes Echo und auch beim RZ wird es so sein. **** (17. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605889 Lisa Smedman Das Luzifer-Deck (The Luzifer Deck). ShadowrunTM Band 26. 332 Seiten. TB Heyne 0605889. Science Fiction
Ein positiver Aspekt dieser Serie ist, daß der Leser in den einzelnen Romanen die Handlung aus der Sicht der unterschiedlichen Rassen erlebt. In diesem Shadowrun-Roman ist Pita, ein Orkmädchen, die Hauptperson, die um zu überleben ihr Talent als Katzenschamanin entdeckt. Wie fast alle anderen Shadowrun-Romane ist auch dieser flüßig zu lesen und er hat mich unterhalten, ich hatte auch kein Problem, die Leichen mitzuzählen. Liegt vielleicht daran, daß wir es hier mit einer Autorin zu tun haben. Ein sehr oft zu beobachtender Fehler taucht auch in diesem Buch auf: Ein Programm kann sich nicht selbst laden! Es wird geladen, und zwar von dem System, in dem es ausgeführt werden soll. Diese Seite lädt sich nicht selbst in Euren PC, sondern Euer Browser hat sie bei meinem Provider angefordert. Falls jemand die Originale liest, würde es mich interessieren, ob er auch dort enthalten ist, oder ob falsch übersetzt wurde.
Also, nochmal: Für mich ein ordentlicher Roman einer mir noch unbekannten Autorin, von der ich aber gerne auch das nächste Shadowrun-TB lesen werde. *** bis **** (17. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605657 Sean A. Moore Conan der Jäger (Conan the Hunter). 48. Roman des Conan-Zyklus. 317 Seiten. TB Heyne 0605657. Fantasy
Neulich las ich in einer Kritik über Conan-Romane: ... die richtige Lektüre während der Erledigung eines menschlichen Bedürfnisses .... Also, da hätte ich lieber einen Jerry Cotton oder G.F.Unger dabei. Die kann man zur Not als Ersatz nehmen, wenn kein Papier da ist. Und sooo schlecht sind viele Conan ja auch wieder nicht. Wenn man die Autorenliste durchgeht, findet man auch Robert Jordan, der sich hier wohl seine ersten Sporen in der Fantasy geholt hat. Heute ist er ein Superstar. Nein, wenn die richtige Stimmung alla Howard vorhanden ist, dann werde ich auch unterhalten. Dieser Conan ist auch kein Meisterwerk, aber auch nicht schlecht. Also wieder ***. (31. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605901 Paul Kidd die Maus von Kerbridge (Mus of Kerbridge). 462 Seiten. TB Heyne 0605901. Fantasy
Erst war ich skeptisch, ob es sich lohnen würde, diesen Roman zu lesen. Ziemlich bald ist mir klar geworden, daß es sich bei diesem Roman um ein echtes Kleinod handelt. Ein magischer Mäuserich als Hauptperson und eine Mäusin bekommt er am Schluß auch noch. Menschen gibt es zwar auch in dieser Welt, aber wichtiger sind die Halbpferde wie Miriam, eine weitere Protagonistin. Paul Kidd hat einen exzellenten Fantasyroman geschrieben, den ich Euch allen wärmstens an Herz legen möchte. **** bis *****. (31. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0606027 Lena Falkenhagen Die Boroninsel. Die Rabenchronik Band 1. Das Schwarze Auge 27. Roman. 285 Seiten. TB Heyne 0606027 Fantasy
Im Januar habe ich mich positiv zu Schlange und Schwert geäußert. Bei der Lektüre ihres neuen Romans konnte ich mich davon überzeugen, daß ich richtig gelegen bin. Ich finde es sehr gut, daß sich neue Talente in der DSA-Reihe einen Namen machen können und hoffe sehr, daß diese auch für andere Romane einen Verlag finden werden. LF variiert in diesem 1. Teil ihrer Rabenchronik das Vampirphänomen, bringt es auf geschickte Weise in die Handlung ein. Der Leser hat Zeit, sich mit dem Gedanken vertraut zu machen. Und eine echte Überraschung gibt es auf den letzten Seiten des TBs. Sehr gut! Der 2. Teil wird sicher das Niveau halten oder sogar noch besser sein. Mein Respekt an LF. *** bis **** (31. August 1997)

Schwerter

Falls nicht über die Homepage hierher gekommen:
Homepage
Science Fiction & Fantasy Romane:
Startseite | Übersicht nach Erscheinungsmonat | Übersicht nach Autoren | Verkaufslisten
zurück zum Seitenanfang
Unser Online Wein-Shop Logo Weine-per-Mausklick.de
Beitrag für das SFuF-Gästebuch schreiben Danke ;-)

© by Werner Saumweber, München, 1997 und 1999
© der Titelbilder beim jeweiligen Verlag