Homepage & Übersicht SF+F | Unser Online Wein-Shop Logo Weine-per-Mausklick.de

Logo Werner Saumweber

Science Fiction und Fantasy

Neuerscheinungen im Juli 1997

Endlich klappt es wieder mit den Heyne-Neuheiten. Am 6. des Monats sind sie bei mir angekommen. Zehn TBs: Zwei unter 300 Seiten, eines über 600, der Rest von 3xx bis 5xx. Acht gehören zu Zyklen, nur zwei sind Einzeltitel: Der Storyband und der Dickson.
Für die Ferienmonate werfen, wie der eingeweihte Leser weiß, die Verlage mehr Titel auf den Markt. So mancher Deutsche kauft dann sein einziges Buch des Jahres und hat vor, es während des Urlaubs zu lesen. Ob es dann auch so weit kommt? Nobody knows.

Schwerter

Heyne tb 0604982 Hadmar von Wieser Der Lichtvogel. Elementare Gewalten 1. Teil. Das Schwarze Auge 26. Roman. 285 Seiten. TB Heyne 0606026. Fantasy

Keine Bewertung

4swords.gif

Heyne tb 0604193 L. Sprague de Camp Die Schwerter von Zinjaban (The Swords of Zinjaban). 9. Roman des Krishna-Zyklus. 396 Seiten. TB Heyne 0604193. Fantasy
Humor in der Fantasyliteratur? JA JA JA! Aber nicht von Terry Pratchett und Tom Holt usw, die mich ziemlich langweilen. Ich provoziere einmal ein bißchen: Wenn ich einen Roman lese, möchte ich einen Roman lesen. Wenn ich Witze lesen will, lese ich ein Witzblatt! Zu streng? Anfangs war die Scheibenwelt ja witzig, aber ich finde, sie hat sich totgedreht. Bei "Gevatter Tod" bin ich eingeschlafen und mit Tom Holt kann ich nichts anfangen. Ich freue mich für jede/jeden, die/der über diese Romane lachen kann. Das Leben ist ernst genug. Ich freue mich über "Die Schwerter ... " denn:
  1. Die Romane um Fergus Reith haben mir schon immer gefallen und dieser gefällt mir sehr gut.
  2. Wirklich gute Weine werden im Alter immer besser und manche Schriftsteller auch.
  3. Humor ist natürlich Geschmackssache.
Wie Sprague de Camp die Filmindustrie und das Drumherum persifliert, finde ich allererste Klasse und darum gibt es auch **** bis *****. (13. Juli 1997)

Schwerter

Heyne tb 0604982 James White Chef de Cuisine (The Galactic Gourmet). 9. Roman Orbit Hospital. 379 Seiten. TB Heyne 0604982. Science Fiction
Auch James White ist für mich ein alter Bekannter. Die ersten drei Titel seiner Hospital-Serie sind in Deutschland in den 70ern als TBs (TerraTB + Ullstein) erschienen, aber schon aus den Zeiten der Terra-Hefte ist er mir bekannt. Seine Klassifikation von Lebewesen anhand eines Vierbuchstabencodes könnte eines Tages - vorausgesetzt die Menschheit wird in den interstellaren Raum vorstoßen und andere Planetensysteme erreichen und die Evolution hat auch dort Lebewesen hervorgebracht - universelle Gültigkeit erlangen. Ich (DBDG, terranisch) hätte überhaupt nichts dagegen dann von seinem Chef de Cuisine Gurronsevas (FGLI, tralthanisch) bekocht zu werden. Im Gegenteil! Es ist köstlich beschrieben, was Gurronsevas im General Hospital durch seine Versuche, das Essen für alle Species zu verbessern, so alles anrichtet. Und wie er dann die Probleme der Weltraummediziner mit einer unbekannten Species auf einem bis dahin unbekannten Planeten löst, ist einfach gut geschrieben. Ich glaube, daß dies nicht nur den Hobbyköchen gut gefallen wird. Auf jeden Fall empfehlenswert! ****. (17. Juli 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605492 William H. Keith Operation Excalibur (Operation Excalibur). 32. Roman BattleTechTM. 400 Seiten. TB Heyne 0605492. Science Fiction
In diesem Band erfahren wir, wie sich die "Gray Death Legion" aus der, ihr von Brandal Gareth gestellten Falle befreit. Auch wenn so manches vorhersagbar ist, bleibt es ein flüßig geschriebenes, unterhaltsames Buch. Zum Einstieg in die Serie ist es wenig geeignet, da es direkt an die Ereignisse auf dem Planeten Caledonia anschließt. ***. (17. Juli 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605522 Robert Jordan Stadt des Verderbens (Lord of Chaos 2. Teil). Das Rad der Zeit 14. Roman. 410 Seiten. TB Heyne 0605522. Fantasy
Es ist einfach schade! Da hat Heyne diesen herausragenden Zyklus im Programm und die Bände werden zerhackt. Bei der Lektüre dieses neuen Bandes werden die Nachteile dieser Veröffentlichungsweise überdeutlich. Es fehlt mir der Zusammenhang zu dem Vorhergeschehenen; zu viel Zeit ist vergangen, seit ich den 1. Teil gelesen habe. Mit den ersten Bänden hat es ja noch gut funktioniert: Monatlich kam ein TB und der Fluß der Serie blieb erhalten. Auch wenn da schon aus einem Originalband zwei TBs wurden. Jetzt macht mir das Lesen viel weniger Spaß! Dies ist sehr ärgerlich, da ich den Zyklus sehr gut finde. Für sich alleine dastehend, fällt "Stadt des Verderbens" ab, was sicher nicht so wäre wenn ich direkt zuvor "Die Fühler des Chaos" gelesen hätte. *** bis ****. (27. Juli 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605623 Anne McCaffrey Damia (Damia). 2. Roman des Rowan-Zyklus. 447 Seiten. TB Heyne 0605623. Science Fiction
Auch dieser 2. Band ist wirklich lesbar. AMC beschreibt das Heranwachsen Damias, der Tochter Rowans, bis zum Zeitpunkt, an dem sie ihr erstes Kind erwartet. Dann gibt es noch böse und friedliche Aliens, Liebe und Schmerz. Wie immer bei AMC sind die Menschen im Mittelpunkt, die Technik ist nur Beiwerk. Wobei in diesem Falle Technik auch die PSI-Kräfte unserer Protagonisten (und der Menschheit) einschließt. Unterhaltsam, menschlich, gut zu lesen. Was fehlt mir da? Vielleicht ein bißchen mehr Spannung? Vielleicht werde ich es beim Lesen des 3. Bandes wissen. Bis dahin *** bis ****. (1. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605662 Gordon R. Dickson Wolf und Eisen (Wolf and Iron). 638 Seiten. TB Heyne 0605662. Science Fiction
Auf der Umschlagrückseite finde ich das Wort Abenteuerroman und dieses trifft ins Zentrum. SF ist in diesem Buch nur die Prämisse, daß die technische Zivilisation zusammengebrochen ist und die wenigen Überlebenden mit den verbliebenen Resten der Technik und ihrem Wissen ums Überleben kämpfen. Nun ist dies kein neues Sujet und wer wie ich schon Romane mit diesem Thema gelesen hat, wird mir hoffentlich beipflichten, daß GRD großartige Arbeit geleistet hat. Er verzichtet auf die - ansonsten - oft obligatorischen blutigen Episoden und beschreibt uns das Zusammenleben zwischen den beiden Protagonisten, einem Mann und einem Wolf. Er hat sich zu einem Sachverständigen für Wölfe entwickelt und breitet dieses Wissen vor dem Leser aus. Dann fehlt natürlich noch die Protagonistin, die den beiden Vorgenannten in nichts nachsteht und im Schlußteil kommt dann noch die nächste Generation hinzu. GRD hat mit "Wolf und Eisen" ein Buch geschriebenen, das mir sehr gut gefallen hat. Wer diesen Absatz bis hier gelesen hat, weiß nun, was ihn erwartet und wenn es ihn interessiert, kann ich ihm nur zum Lesen raten. ****. (1. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0605666 Asimovs Science Fiction Isaac Asimov's Science Fiction Magazine 49 Folge. 330 Seiten. TB Heyne 0605666. Science Fiction
Es hat ein bißchen länger gedauert, bis dieser Storyband an die Reihe gekommen ist; ich bin halt kein großer Storyfan. Aber dieser Auswahlband ist es wert, gelesen zu werden. Von Mary Rosenblum, Nancy Kress und Mike Resnick habe ich in den letzten Monaten gute Romane gelesen und bin von ihren Stories überzeugt worden. Auch die anderen Autoren sind zu loben und auch der deutsche Beitrag hat mir gefallen. Was will ich mehr? **** . (28. September 1997)

Schwerter

Heyne tb 0604982 Nancy Kress Bettler in Spanien ( Beggars in Spain). 1. Roman des Bettler-Zyklus. 572 Seiten. HC Heyne 0605881. Science Fiction
Während Gordon R. Dickson (siehe oben) die Zivilisation untergehen läßt, gibt es bei Nancy Kress eine aller Welt kostenlos zur Verfügung stehende Energiequelle, die Y-Energie, die dies verhindert. Natürlich wird sie in den USA gefunden und sorgt dafür, daß die USA auf Jahre hinaus wirtschaftlich prosperieren, da die restliche Welt die Technologie dort kaufen muß. Die Gentechnik hat riesige Fortschritte gemacht und das Genom des Menschen soweit entschlüsselt, daß es möglich wird, einzelne Fähigkeiten für sein Baby zu bestellen. Dazu gehören auch, daß kein Schlaf mehr benötigt wird, die Intelligenz und die Lebenserwartung steigen. Die "Schlaflosen" sind den "Schläfern" haushoch überlegen und dominieren Wirtschaft und Forschung. Daß dies alles nicht ohne Konflikte passieren kann, ist leicht zu verstehen. Die heutige Situation der steigenden Arbeitslosigkeit, also das Verschwinden der Arbeit für den "Normalbürger", wird von NK gesteigert und es arbeiten nur noch 20 %. Diese werden "Macher" genannt, im Gegensatz zu den "Nutzern", also den Menschen, für die es keine Arbeit gibt.
Wir sehen also ein Horrorszenario vor uns ausgebreitet und dies ist der Grund, warum mir dieser Roman nicht so gut gefallen hat. Leider deuten einige Indikatoren heute in eine Richtung, die nicht mehr so weit von den Ideen NK's entfernt ist. Nur die kostenlose Energie ist (noch?) pure Phantasie. Seine Auszeichnungen (Hugo und Nebula) hat "Bettler in Spanien" zurecht bekommen. Momemtan rätsle ich noch, was der Rest dieser Future History bringen wird. **** (10. August 1997)

Schwerter

Heyne tb 0604982 Jennifer Roberson Ein Gobelin mit Löwen (A Tapestry of Lions Teil 1). 8. Roman des Cheysuli-Zyklus. 286 Seiten. TB Heyne 0605878. Fantasy
Nun ist also auch die 1. Hälfte des 9. Bandes geschafft und die 2. Hälfte steht schon im Regal. Ich hätte auf jeden Fall gewartet, bis diese erschienen wäre. Den Schluß des Cheysuli-Zyklus will ich am Stück lesen.
Inzwischen habe ich ein bißchen auf diversen Web-Seiten nach diesem Zyklus gesucht und ausschließlich sehr positive Meinungen gefunden, unter die ich mich auch weiterhin einreihe. Wer Lust hat, rufe Alta Vista auf und suche nach Cheysuli. Aber Achtung: Zeit nehmen! **** (10. August 1997)

Schwerter

Falls nicht über die Homepage hierher gekommen:
Homepage
Science Fiction & Fantasy Romane:
Startseite | Übersicht nach Erscheinungsmonat | Übersicht nach Autoren | Verkaufslisten
zurück zum Seitenanfang
Unser Online Wein-Shop Logo Weine-per-Mausklick.de
Beitrag für das SFuF-Gästebuch schreiben Danke ;-)

© by Werner Saumweber, München, 1997 und 1999
© der Titelbilder beim jeweiligen Verlag